Duisburg stürzt Bayern von Platz eins

SID
Mittwoch, 03.06.2009 | 21:53 Uhr
Wie die Männer könnten auch die Frauen des FC Bayern die Meisterschaft knapp verpassen
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Der FCR Duisburg hat in der Frauen-Bundesliga den Tabellenführer Bayern München mit einem 4:0 Auswärtssieg von der Spitze gestürzt. Neuer Spitzenreiter ist Turbine Potsdam.

Die Frauen von UEFA-Cup- und DFB-Pokalsieger FCR Duisburg haben ihre theoretische Chance auf das Triple gewahrt.

Der Bundesligadritte gewann bei Spitzenreiter Bayern München 4:0 (1:0) und schoss damit vor dem letzten Spieltag die Münchnerinnen von der Tabellenspitze.

Neuer Erster ist mit einem Tor Vorsprung ist jetzt Turbine Potsdam. Damit geht die Frauen-Bundesliga in den spannendsten Schlussspurt ihrer Geschichte, in dem am letzten Spieltag noch drei Teams Meister werden können.

Dreikampf am letzten Spieltag

Während Bayern und Turbine Potsdam jeweils 51 Punkte auf dem Konto haben, verkürzte der FCR mit jetzt 50 Punkten seinen Rückstand auf einen Zähler und könnte sich am Sonntag noch die neue Meisterschale sichern, die den alten Pokal ablöst.

Die Münchnerinnen gastieren am letzten Spieltag bei Absteiger TSV Crailsheim, Turbine Potsdam hat Heimrecht gegenden VfL Wolfsburg, der FCR Duisburg spielt gegen SC Freiburg.

Doppelpack von Grings

Vor 3112 Zuschauern im Sportpark Aschheim sorgte Inka Grings per Foulelfmeter für die Duisburger Führung kurz vor dem Seitenwechsel.

Simone Laudehr (56.) und Vanessa Martini (66.) erhöhten auf 3:0, ehe erneut Grings (86.) mit ihrem 27. Saisontreffer den Schlusspunkt setzte. Am Dienstag voriger Woche war das Spiel wegen eines Unwetters in München noch ausgefallen.

Tabelle der Frauen-Bundesliga

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung