International

Russland kündigt offiziell WM-Bewerbung an

SID
Freitag, 23.01.2009 | 20:57 Uhr
Steigt die Fußball-WM 2018 in Russland? Zumindest die Bewerbung liegt schon mal bei der FIFA
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der russische Fußball-Verband RFU hat bei der FIFA offiziell eine Bewerbung für die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2018 oder 2022 angekündigt. Gute Chancen sehe man für 2018.

Der russische Fußball-Verband RFU hat beim Weltverband FIFA offiziell eine Bewerbung um die Ausrichtung der WM-Endrunde 2018 oder 2022 angekündigt. "Am Donnerstag haben wir einen Brief an die FIFA geschickt, in dem wir die Absicht erklärt haben, uns zu bewerben", sagte RFU-Generaldirektor Alexej Sorokin der Nachrichtenagentur Reuters.

Bessere Chancen rechnet sich der russische Verband 2018 aus. "Wir glauben, dass die WM 2018 nach Europa vergeben werden wird", sagte Sorokin. England, WM-Gastgeber von 1966, und eine gemeinsame Bewerbung von Spanien und Portugal seien als härteste Konkurrenten zu erwarten.

Entscheidung fällt im Dezember 2010

Die vom Weltverband gesetzte Frist für die Erklärung einer Bewerbungsabsicht endet am 2. Februar, die Entscheidung fällt im Dezember 2010. Bislang haben Mexiko, die USA, Spanien mit Portugal, England, die Niederlande mit Belgien, Japan, Katar, China und auch Australien Interesse an der Gastgeberrolle bekundet.

Südamerikanische Nationen sind von der Bewerbung ausgeschlossen, da Brasilien bereits als Ausrichter der WM-Endrunde 2014 feststeht.

Südafrika stellt "WM-Visum" vor

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung