Spielplan kommt im Frühjahr

SID
Mittwoch, 19.11.2008 | 16:01 Uhr
Steffi Jones: Die Präsidentin des Organisationskomitees der WM 2011
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der Spielplan für die Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 wird wohl erst im März nächsten Jahres präsentiert werden. Das teilten die WM-Organisatoren in Berlin mit.

Ursprünglich wollte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bis Ende des Jahres den Plan veröffentlichen, doch der Weltverband FIFA will diesen erst bei einer Sitzung des Exekutivkomitees im März 2009 verabschieden.

"Von unserer Seite aus steht aber so weit alles", erklärte OK-Sprecher Jens Grittner.

Berlin nur Spielstätte fürs Eröffnungsspiel

Die 32 WM-Partien werden auf neun Spielorte Augsburg, Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt, Leverkusen, Mönchengladbach, Sinsheim und Wolfsburg verteilt.

Voraussichtlich werden in sieben Städten je vier Partien ausgetragen und in einer Stadt drei. In Berlin ist bekanntlich nur das Eröffnungsspiel am 26. Juni 2011 vorgesehen.

"Wir wollen die Euphorie erleben, die es bei der WM 2006 in Deutschland auch schon gab. Wir wollen nichts kopieren, sondern eine neue eigene Geschichte schreiben", sagte Steffi Jones, die Präsidentin des Organisationskomitees.

Wer spielt gegen wen 2011? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Im Zuge ihrer Tour durch alle Spielorte übergab die ehemalige Nationalspielerin im Berliner Rathaus eine Plakette mit dem offiziellen WM-Logo.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung