Fussball

Erste Saisonniederlage für 1. FFC Frankfurt

SID
Sonntag, 28.09.2008 | 17:38 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt hat am 4. Spieltag der Bundesliga mit dem 0:1 (0:1) bei Bayern München die erste Niederlage erlitten.

Durch das entscheidende Tor, das Nationalspielerin Bianca Rech vor 1220 Zuschauern in der 22. Minute erzielte, fiel Frankfurt mit gleichfalls 12 Punkten und 16:4 Toren hinter den neuen Tabellenführer FCR Duisburg zurück.

Duisburg gewann gegen den TSV Crailsheim 8:0 (4:0) und ist dank 24:7 Toren Erster. Auch Bayern München hat als Dritter 12 Zähler, mit 8:0 aber die schlechteste Tordifferenz des Spitzen-Trios. Crailsheim ist nach dem 0:8 in Duisburg punktloser Tabellen-Letzter.

Popp mit Hattrick

Für den neuen Tabellenführer war Alexandra Popp vor 857 Zuschauern dreimal erfolgreich. Auch Aufsteiger USV Jena ist nach dem 0:6 (0:2) beim VfL Wolfsburg noch ohne Punktgewinn. Der Herforder SV unterlag der SG Essen-Schönebeck mit 0:4 (0:2).

Der SC Bad Neuenahr setzte sich beim SC Freiburg mit 2:0 (2:0) durch. Der ehemalige Titelträger Turbine Potsdam siegte beim Hamburger SV mit 3:1 (2:0).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung