Sonntag, 14.09.2008

Fussball

Bundesliga-Favoritinnen weiter siegreich

Die Meisterschaftsfavoriten der Frauenfußball-Bundesliga haben sich auch am zweiten Spieltag keine Blöße gegeben, Aufsteiger USV Jena wartet noch immer auf den ersten Punktgewinn.

Frauen-Fußball, 1. FFC Frankfurt, Birgit Prinz
© Getty

Dabei führte Jena am Sonntag dank eines Tores von Ivonne Hartmann bei Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt sogar mit 1:0, musste sich am Ende aber 1:4 (1:1) geschlagen geben.

Der Meisterschafts-Zweite FCR Duisburg vergab fast noch den Sieg: Die Mannschaft von Trainerin Martina Voss kam trotz einer 4:0-Führung beim Hamburger SV nur mit Mühe zu einem 4:3 (3:0)-Erfolg.

Frankfurt weiter an der Spitze

Frankfurt bleibt nach zwei Siegen in zwei Spielen Tabellenführer, punktgleich vor dem FC Bayern München und Duisburg. Die Bayern-Frauen besiegten am Sonntag die SG Essen-Schönebeck mit 2:0 (1:0).

In den weiteren Partien unterlag der SC Freiburg Turbine Potsdam mit 0:1 (0:0), Aufsteiger Herforder SV feierte beim 2:0 (1:0) gegen den punktlosen TSV Crailsheim den ersten Saisonerfolg.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.