Sonntag, 17.08.2008

Kroos fällt aus

Fünf Spieler fallen aus

DFB-Trainer Dieter Eilts muss in der EM-Ausscheidung des deutschen U 21-Fußballteams in Moldawien gleich fünf Spieler ersetzen.

Kroos
© Getty

So sagte Mittelfeldakteur Toni Kroos vom FC Bayern München seinen Einsatz wegen einer Oberschenkelverletzung ab, die er sich im Bundesliga-Auftaktspiel gegen den Hamburger SV zugezogen hatte.

Zudem fehlen die verletzten Profis Jerome Boateng (Muskelprobleme) vom Hamburger SV, der Bremer Aaron Hunt (Achillessehne), Bielefelds Daniel Halfar (Infekt) und Marcel Heller von Eintracht Frankfurt (Problemen an der Lendenwirbelsäule) für die Partie in Tiraspol.

Dejagah spielt trotz Schädelprellung

Daher wurden Niko Bungert (FSV Mainz 05), Mesut Özil (Werder Bremen), Markus Steinhöfer (Eintracht Frankfurt) und der U 19- Europameister Richard Sukuta-Pasu (Bayer Leverkusen) nachnominiert. Kroos muss somit weiter auf seinen ersten Einsatz für die deutsche U-21-Auswahl warten.

Der Wolfsburger Ashkan Dejagah (VfL Wolfsburg), der im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln eine Schädelprellung mit Bluterguss erlitten hatte und im Wolfsburger Klinikum behandelt werden musste, kann die Reise nach Moldawien indes antreten. Der VfL-Profi stieß am Sonntagnachmittag zur Mannschaft in Düsseldorf.

Erster in der Quali-Gruppe

Die DFB-Junioren führen die Qualifikations-Gruppe 9 drei Spiele vor Abschluss mit 13 Punkten vor Israel (13) und Nordirland (12) an. Gegen beide Teams tritt die deutsche Mannschaft im September noch in Duisburg und Wuppertal an.

Die Gruppen-Ersten und die vier besten - Zweiten aus zehn Gruppen qualifizieren sich für die sieben Playoff-Spiele zur EM-Endrunde 2009 in Schweden.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.