Fußball

Rauchverbot gegen Lorant

SID
Dienstag, 26.08.2008 | 16:04 Uhr
fußball, bezirksliga, lorant
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Dicke Luft um Werner Lorant: Nur wenige Wochen nach seiner Rückkehr nach Deutschland hat sich das Trainer-Urgestein wieder einmal den Unmut eines Schiedsrichters zugezogen.

Da Kettenraucher Lorant beim Gastspiel seines Achtligisten SV Ata Spor beim VfR Neuburg an der Seitenlinie eine Zigarette nach der anderen qualmte, wurde er von dem erst 18 Jahre alten Referee mit einem Rauchverbot belegt, berichtete die "Augsburger Allgemeine".

Auch sonst hatte der frühere Bundesliga-Coach beim Spiel der Bezirksliga Oberbayern Nord beim 1:3 nicht viel zu Lachen.

Seit mehreren Wochen wird die Auswahl des Münchner Bezirksligisten von Lorant betreut. Zuvor war für den Coach, der den TSV 1860 München 1994 in die Bundesliga geführt hatte, ein viermonatiges Gastspiel in China zu Ende gegangen.

Neben seinem Engagement bei 1860 trainierte Lorant auch die Zweitligisten LR Ahlen und SpVgg Unterhaching. Zudem war er in der Türkei, auf Zypern und auch im Iran tätig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung