DFB-Team

Eilts nominiert Kroos für U-21-Spiel

SID
Dienstag, 12.08.2008 | 16:45 Uhr
Fußball, U-21, DFB, Toni Kroos
© dpa
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Düsseldorf - Toni Kroos vom FC Bayern München steht vor seinem Debüt in der U-21-Auswahl des Deutschen Fußball- Bundes (DFB).

Trainer Dieter Eilts hat den Mittelfeldspieler in den Kader für das EM-Qualifikationsspiel am 19. August in Tiraspor gegen Moldawien berufen. Kroos gehört damit erstmals seit der U-17-Weltmeisterschaft im September 2007, als er mit den DFB-Junioren den dritten Platz erreichte und zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde, einer DFB-Junioren-Nationalmannschaft an.

Seitdem wurde der 18-Jährige nicht mehr berücksichtigt und konnte sich auf den FC Bayern konzentrieren. "Toni Kroos hat zuletzt im Pokalspiel gegen Rot-Weiß Erfurt am vergangenen Sonntag sein Potenzial gezeigt und ich bin überzeugt davon, dass er unserer Mannschaft weiterhelfen kann", sagte Eilts.

Verzichten muss der Coach auf den verletzten Torwart Manuel Neuer (Schalke 04). Dafür holte der Coach die Keeper Florian Fromlowitz (Hannover 96) und Tobias Sippel (1. FC Kaiserslautern) in den Kader.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung