WM 2011 in Deutschland

Entscheidung über Stadien

SID
Montag, 28.07.2008 | 14:22 Uhr
Fussball, WM 2011, Deutschland, Jones
© DPA
Advertisement
2. Liga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Bröndby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Frankfurt/Main - Der Wettstreit der elf Bewerberstädte für die Spiele der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland geht in die heiße Phase. Am 30. September fällt in Berlin die Entscheidung, in welchen voraussichtlich acht Stadien gespielt wird.

Das WM-Organisationskomitees des DFB in Frankfurt/Main hat die Verträge an die elf Städte und deren Stadioneigentümer beziehungsweise Stadionbetreiber geschickt, hieß es in einer Pressemitteilung.

Die Bewerber Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Dresden, Frankfurt, Leverkusen, Magdeburg, Mönchengladbach, Sinsheim und Wolfsburg haben sieben Wochen Zeit, sich mit dem vom OK und dem Weltverband FIFA entworfenen Vertragswerk auseinanderzusetzen.

Finale in Frankfurt

Als Finalort ist Frankfurt/Main vorgesehen, das Eröffnungsspiel soll im Berliner Olympia-Stadion über die Bühne gehen. Bis zum 12. September 2008 müssen die sogenannte Host-City-Vereinbarung und der unterzeichnete Stadionmietvertrag an das OK zurückgesandt werden.

In der Woche zwischen dem 23. und 28. September wird eine interne Vorauswahl mit der FIFA diskutiert. Am 29. September kommt das DFB- Präsidium zu einer Sondersitzung zur Auswahl der Ausrichterstädte zusammen, ehe am Tag darauf nach Abstimmung mit dem Weltverband entschieden wird. Die Spielorte der 6. Frauen-WM (26. Juni bis 17. Juli) werden genau 1000 Tage vor dem WM-Anpfiff bekanntgegeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung