U-19-EM-Finale

Deutschland ist Europameister!

Von SPOX
Samstag, 26.07.2008 | 20:52 Uhr
Zwar ging Deutschland durch ein Traumtor von Lars Bender in Führung...
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

München - Die deutsche U 19 schlägt Italien 3:1 und feiert zum ersten Mal seit 16 Jahren wieder einen Junioren-Titel.

Die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch besiegte Italien in einer hochklassigen Partie nach einer formidablen Leistung völlig verdient. Nach einem holprigen Start gegen aggressive Italiener fand Deutschland immer besser ins Spiel und ging durch Lars Bender Mitte der ersten Halbzeit in Führung.

Kurz vor der Pause musste Kapitän und Abwehrchef Florian Jungwirth mit Gelb-Rot vom Platz.

In der zweiten Hälfte befreite sich Deutschland zusehends vom italienischen druck und hatte im überragenden Timo Gebhart den Spiel entscheidenden Akteur in seinen Reihen.

Erst bediente der Löwe Stürmer Richard Sukuta-Pasu vor dem 2:0 mustergültig. Zittern musste die deutsche Elf nur ein Mal, als Garibaldi den 1:2-Anschlußtreffer erzielte.

Der Schock hielt jedoch nicht lange an. 120 Sekunden nach dem Tor für Italien war es dann Gebhart höchstpersönlich, der mit dem 3:1 den Sack zu gemacht hat. 

Das spannende Finale im SPOX-Spielfilm nochmals zum Nachlesen...

20.50 Uhr: SCHLUSS! AUS! DEUTSCHLAND IST EUROPAMEISTER!

20.47 Uhr: Noch zwei Minuten Nachspielzeit, dann ist es geschafft. 

20.46 Uhr: Und fasst das 4:1 durch Gebhart, aber Fiorillo mit einem Klasse- Reflex  auf der Linie. Schade!

20.40 Uhr: Was für ein Spiel. Die deutsche Mannschaft hat immer noch nicht genug. Naki düpiert auf links zwei Mann und zieht aus spitzem Winkel einfach mal ab. Knapp vorbei. 

20.37 Uhr: Jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Flanke von Bender auf den zweiten Pfosten, Gebhart steigt am höchsten und macht endlich sein erstes Turniertor. Der erste Titel seit 16 Jahren ist greifbar nahe. 

79. MINUTE: WAHNSINN...TOOORRR für Deutschland. Der überragende Gebhart macht das 3:1!!!

20.34 Uhr: Flanke von Poli von rechts, Zieler geht gegen Okaka Chuka nicht energisch genug in den Zweikampf und Garibaldi staubt per Kopf ab.

78. MINUTE: Anschlusstor für Italien. Garibaldi trifft zum 1:2.

20.28 Uhr: Und das war's für Gentili. Der Italiener sieht die zweite Gelbe. Beide Teams jetzt mit einem Mann weniger.

20.27 Uhr: Nicht zu fassen!!! Da hat Sukuta-Pasu die Vorentscheidung auf dem Fuß, verliert aber frei vor Fiorillo die Nerven. Den muss er machen.

20:19 Uhr: Was für ein Angriff der deutschen Mannschaft. Gebhart vernascht Bruscagin auf der linken Seite und legt quer zu Sukuta-Pasu. Der Leverkusener hat die Ruhe weg und schiebt die Kugel lässig ins untere Eck. Erneut keine Chance für Fiorillio.

61. MINUTE: TOOORRRRR für Deutschland. Sukuta-Pasu macht das 2:0!

20.07 Uhr: Die Italiener machen direkt Druck. Zieler unterschätzt die Flanke von Mazzarani, doch nach dem Kopfball von Paloschi steht Garibaldi im Abseits.

20.02 Uhr: Bei den Italienern steht Bonaventura jetzt in der Elf. Horst Hrubesch hat nicht gewechselt.

20.01 Uhr: Anpfiff zweite Halbzeit.

19.48 Uhr: Halbzeit! 1:0 für Deutschland. 

19.47 Uhr: Was ist den jetzt hier los? Dennis Naki macht am Strafraum drei Italiener frisch und schiebt die Kugel knapp am rechten Torpfosten vorbei.

19.47 Uhr: Und wieder Dusel für Deutschland. Danny Latza nimmt im eigenen Strafraum die Hand zur Hilfe. Schiri Collum entscheidet aber auf Abseits. Komisch.

19.43 Uhr: Die deutsche Mannschaft wirkt sichtlich geschockt. Im Moment läuft nicht mehr viel zusammen. Italien drückt Deutschland jetzt immer tiefer in die eigene Hälfte.

19.37 Uhr: Gelb-Rot gegen Jungwirth! Der Kapitän sieht innerhalb von zwei Minuten die zweite Gelbe Karte und wird von Schiri William Collum zum Duschen geschickt. Die deutsche Mannschaft jetzt nur noch mit zehn Mann.

19.35 Uhr: Erste Gelbe für Deutschland. Kapitän Jungwirth verliert das Laufduell gegen Okaka Chuka und kann sich nur noch mit einem Griff ans Trikot helfen.

19.25 Uhr: Traumtor von Lars Bender. Der Münchner bekommt den Ball an der Strafraumgrenze und hält einfach mal drauf. Die Kugel schlägt unhaltbar für Keeper Fiorillo im linken Winkel ein. Da gab's wirklich gar nichts zu halten.

24. MINUTE: TOOOORRRR für Deutschland durch Lars Bender!!!!!

19.21 Uhr: Zwanzig Minuten gespielt und die deutsche Mannschaft hat das Spiel nach holprigem Start jetzt weitgehend unter Kontrolle.

19.20 Uhr: Immer wieder der bärenstarke Gebhart. Es scheint, als hätte sich der Löwe die Kritik von Horst Hrubesch nach dem Halbfinale zu Herzen genommen.

19.17 Uhr: Klasse Aktion von Timo Gebhart. Der Spielmacher der Münchner Löwen legt sich die Kugel auf Sechzehnmetern zurecht und zieht ab. Der Ball segelt aber knapp am rechten Knick vorbei. So kann's weitergehen.

19.07 Uhr: Jetzt mal schön gespielt von Deutschland. Lars Bender findet Naki an der Strafraumgrenze, aber der Stürmer verstolpert die Chance leichtfertig.

19.05 Uhr: Die erste Chance für Italien nach 180 Sekunden. Missverständnis zwischen Kopplin und Keeper Zieler im Fünfmeterraum. Glück, dass Paloschi nur mit der Fußspitze drankommt und dem Ball nicht mehr den nötigen Touch geben kann.

19.00 Uhr: Anpfiff der ersten Hälfte. Los geht's mit Anstoß Deutschland.

18.36 Uhr: Zum ersten Mal seit 16 Jahren kann eine deutsche U-Auswahl wieder Europameister werden. Und die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch ist heiß auf den Titel. "Auch wenn uns das Spiel gegen Tschechien viel Kraft gekostet hat. Aber jetzt geht der Blick nach vorne: Gegen Italien zählt für uns nur der Titel", sagte Halbfinal-Torschütze Richard Sukuta-Pasu.

18.30 Uhr: Herzlich Willkommen zum Finale der U-19-EM in Tschechien zwischen Deutschland und Italien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung