Montag, 07.07.2008

3. Liga: Die Topspiele der neuen Saison

Treffpunkt der Kultvereine

München - Schon am 25. Juli fällt der Startschuss für die 3. Liga. Ein Blick auf den Spielplan verrät: Jede Menge Prominenz tummelt sich da in der neugegründeten Staffel.

3. Liga, Union Berlin, nina hagen
© Getty

Tradition trifft Kult, so könnte das Motto der neuen 3. Liga lauten. SPOX.com stellt zehn Spiele vor, bei denen es sich lohnt, dabei zu sein. Mit von der Partie: Norbert Meier, der goße Schweinsteiger, Nina Hagen und eine Flasche Jägermeister. 

 

1. Spieltag: Rot-Weiß Erfurt - Dynamo Dresden

Am Freitag, den 25. Juli schaut alles nach Erfurt: Dort wird um 20.30 Uhr das erste Spiel der 3. Liga angepfiffen, das Fernsehen überträgt live. Eine gute Gelegenheit für die beiden Ost-Klubs, ihre Visitenkarte in der neuen Liga abzugeben.

2. Spieltag: Carl Zeiss Jena - Erzgebirge Aue

Go East! Am zweiten Spieltag kommt es zum Duell zweier Absteiger, die sofort wieder rauf wollen. Es ist das 80. Pflichtspiel-Duell der beiden Teams. Aue hat seit 1967 nur ein einziges Spiel (1998) im Ernst-Abbe-Sportfeld gewinnen können, damals hieß Erzgebirge noch BSG Wismut.

4. Spieltag: Stuttgarter Kickers - SV Sandhausen

Sandhausen spielte im vergangenen Jahr als Aufsteiger eine fantastische Saison, die Kickers spielten als Mit-Favorit eine Grottensaison. Im Baden-Württemberg-Derby trägt ein gebürtiger Schwabe den prominentesten Namen. Roberto Pinto wechselte im vergangenen Winter von den Grasshopper Zürich nach Sandhausen und erzielte in seinen ersten 14 Einsätzen zwei Tore. Der 29-Jährige absolvierte für Stuttgart, Berlin und Bielefeld bereits 129 Bundesliga-Partien.

7. Spieltag: Union Berlin - Eintracht Braunschweig

Zwei absolute Kultvereine des deutschen Fußballs im direkten Duell. Braunschweig war Gründungsmitglied der Bundesliga, spielte insgesamt 20 Jahre lang erstklassig und war 1967 Deutscher Meister. Unvergessen die Jägermeister-Trikots. Union dagegen lebt den Ostalgie-Kult - und Nina Hagen singt die Vereinshymne.

7. Spieltag: FC Bayern II - Werder Bremen II

Bayern gegen Werder - dank 3. Liga gibt's das traditionelle Duell nun auch bei den zweiten Mannschaften. Durchaus denkbar, dass der eine oder andere Star aus der Ersten die jeweiligen Kader verstärkt. Toni Kroos gegen Martin Harnik? Kann man sich schon mal anschauen.

10. Spieltag: SC Paderborn - Kickers Offenbach

Zwei Zweitliga-Absteiger im direkten Duell. Beide wollen den sofortigen Wiederaufstieg, allerdings mussten beide personell komplett umbauen und große Teile des Kaders erneuern. In der vergangenen Saison gewann Offenbach übrigens beide Vergleiche.

11. Spieltag: FC Bayern II - SpVgg Unterhaching

Ein echtes Münchner Derby. Der große FCB gegen den kleinen Vorort-Klub. Ein besonderes Spiel vor allem im Hause Schweinsteiger. Tobias, der Bruder von Bayern-Star Bastian, spielt nämlich für Unterhaching. Auf ein Duell gegen seinen kleinen Bruder aber würde er gerne verzichten. Bastian soll sich lieber in der ersten Mannschaft durchsetzen.

14. Spieltag: Fortuna Düsseldorf - Wuppertaler SV

Der Düsseldorfer Kultverein belegt immer noch Platz 17 in der ewigen Tabelle der Bundesliga und gehört mit Trainer Norbert Meier wohl zu den Mitfavoriten der Liga. Doch auch der WSV spielte immerhin von 1972-75 erstklassig, nahm 1973 am UEFA-Cup teil, und schlug einmal sogar Franz Beckenbauers große Bayern mit 3:1. Das letzte Highlight, das DFB-Pokal-Achtelfinale in der letzen Saison, ging dagegen mit 2:5 gegen die Münchner verloren.

17. Spieltag: VfB Stuttgart II - Kickers Emden

Neue Mannschaft, neues Stadion, neue Ziele. Kickers Emden hat sich für die 3. Liga einiges vorgenommen. Und dafür wird die ganze Region mit in die Pflicht genommen. Um Geld aufzutreiben, kann jeder Arbeitnehmer in Emden und Ostfriesland einen  Urlaubstag oder seine Schichtzulage über den Arbeitgeber an den Verein überweisen lassen. VfB-Trainer Rainer Adrion hat dagegen nur ein Luxusproblem: Fast der halbe Kader seiner erfolgreichen Mannschaft aus dem letzten Jahr hat inzwischen einen Vertrag für die erste Mannschaft.

19. Spieltag: Dynamo Dresden - Erzgebirge Aue

Seit dem Abstieg aus der Bundesliga 1995 kämpft Dresden abwechselnd gegen das schlechte Image der Fans und gegen die Insolvenz. Trotzdem bleibt Dynamo ein Kultverein im Osten - genau wie der Gegner: Erzgebirge "Wiiiismuut" Aue.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.