Weiter Spekulationen um EM 2012

SID
Sonntag, 15.06.2008 | 13:05 Uhr
Fußball, Platini
© DPA
Advertisement
Premier League
Live
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Wien - UEFA-Präsident Michel Platini hat die EM 2012 bis Anfang Juli zum Tabu-Thema erklärt, die Spekulationen um einen Gastgeber-Wechsel reißen aber auch während des laufenden Turniers nicht ab.

Am Wochenende musste der Kontinentalverband Gerüchte über ein angebliches Treffen Platinis mit spanischen Funktionären dementieren. Die Iberer gelten als heißer Anwärter auf die Ausrichter-Rolle, sollten Polen und die Ukraine das im Vorjahr an sie vergebene Turnier doch nicht organisieren dürfen.

Von einem speziellen Treffen Platinis mit spanischen Offiziellen sei nichts bekannt, betonte UEFA-Sprecher William Gaillard am Samstag: "Der UEFA-Präsident trifft sich die ganze Zeit mit Funktionären."

Ungereimtheiten sorgen für Unruhe 

Platini hatte bei seiner bislang einzigen EM-Pressekonferenz verkündet, dass weder von ihm noch von der UEFA-Administration Stellungnahmen zu den Organisationsproblemen der kommenden EM-Gastgeber gemacht werden würden. Doch die Nachrichtenlage in den osteuropäischen Ländern trägt nicht zur Beruhigung bei.

So soll der Baubeginn am EM-Stadion in Kiew, der möglichen Endspielarena, in der kommenden Woche in Gefahr sein. Ungereimtheiten zwischen dem taiwanesischen Bauherren, der Baufirma und der ukrainischen Politik sorgen für Unruhe. Die ukrainische Regierung wies dies allerdings als Gerücht zurück.

Spanien offizielle Gespräche eingeräumt 

In jedem Fall passen die Berichte in die von Platini schon im Januar mit Sorge verkündete Gesamtsituation. Am Rande des UEFA-Kongresses in Zagreb hatte der Verbandsboss ein Ultimatum an Polen und die Ukraine ausgesprochen, bis zum Sommer eine Lösung für die gravierenden Infrastrukturprobleme zu finden.

"Nach der EURO 2008 wird eine Delegation mit mir und Platini nach Polen und in die Ukraine fahren", kündigte UEFA-Generalsekretär David Taylor an.

Gut möglich, dass danach auch offiziell Gespräche mit Spanien eingeräumt werden. Der WM-Gastgeber von 1982 könnte mit seiner hervorragenden Fußball-Infrastruktur relativ problemlos als Ersatzland einspringen. Mit seiner Bewerbung um die EM 2004 waren die Spanier noch völlig überraschend am kleinen Nachbarn Portugal gescheitert.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung