Nationalspielerin Behringer wechselt zu Bayern

SID
Donnerstag, 12.06.2008 | 13:32 Uhr
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Freiburg - Fußball-Nationalspielerin Melanie Behringer verlässt den Bundesligisten SC Freiburg und wechselt zur kommenden Saison zum Liga-Rivalen FC Bayern München.

Das teilte Managerin Birgit Bauer mit und bestätigte damit einen Bericht der "Badischen Zeitung". "Schade, sie sucht einen neue Herausforderung, das muss ich akzeptieren", sagte SC-Trainer Alexander Fischinger.

Die 22 Jahre alte Behringer, die im vorläufigen Kader von Bundestrainerin Silvia Neid für die Olympischen Spiele steht, spielte seit 2003 für die Badener. Freiburg belegt derzeit den achten Tabellenplatz der zwölf Mannschaften umfassenden Liga und hat vor dem letzten Spieltag den Klassenverbleib sicher. Der FC Bayern ist derzeit Tabellendritter. Behringer soll an diesem Sonntag (14 Uhr) gegen Turbine Potsdam verabschiedet werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung