Samstag, 07.06.2008

Fussball

Brasilianische Nationalmannschaft in der Kritik

Sao Paulo - Rekordweltmeister Brasilien hat nach seiner 0:2-Niederlage in einem Test-Länderspiel gegen Venezuela heftige Kritik in der Heimat einstecken müssen.

Brasilien, Nationalmannschaft, Blamage, Venezuela
© Getty

Von einem "historischen Fiasko" schrieb Brasiliens größte Zeitung, "Folha de Sao Paulo", nachdem die "Selecao" ihre dritte Niederlage unter der Führung des ehemaligen Bundesliga-Profis Carlos Dunga kassiert hatte.

Besiegelt hatten die Blamage in Boston/USA Maldonado (5. Minute) und Vargas (44.) bereits in der ersten Halbzeit. In den 17 Begegnungen der beiden Teams zuvor hatte Venezuela nicht einmal ein Unentschieden erreicht, die Torbilanz lautete bis dahin 78:4 für Brasilien. Coach Dunga versuchte die erhitzten Gemüter zu beruhigen. "Die Niederlage tut weh", aber sie werde nichts an den Herangehensweisen an die Arbeit ändern.

Das könnte Sie auch interessieren
Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen

Schlager, Igor und Berisha jubeln

Salzburgs Youth-League-Erfolg soll sich wiederholen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.