Frauenfußball

DFB mit zwei Meister-Pokalen unterwegs

SID
Mittwoch, 11.06.2008 | 15:05 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Frankfurt/Main - Wegen der offenen Titelentscheidung in der Frauen-Bundesliga ist der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gleich mit zwei Spitzenfunktionären und zwei Meister-Pokalen unterwegs.

Die für Frauenfußball zuständige DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg wohnt der Partie des Tabellenführers 1. FFC Frankfurt (51 Punkte) gegen die SG Essen-Schönebeck bei und wird den Hessinnen im Falle der Titelverteidigung den Original-Pokal überreichen.

DFB-Präsident Theo Zwanziger verfolgt zur selben Zeit das Gastspiel des Verfolgers FCR Duisburg (50) beim FC Bayern München. Sollten die Duisburgerinnen erstmals seit acht Jahren wieder das Titelrennen für sich entscheiden, müssten sie sich zunächst mit einer Kopie der Trophäe begnügen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung