Innenminister wollen Stadionverbote erörtern

SID
Dienstag, 15.04.2008 | 20:52 Uhr
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Premier League
Live
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Live
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur

Potsdam - Nach der Fußball-Europameisterschaft wollen der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Innenministerkonferenz (IMK) Stadionverbote für Fans erörtern.

Das hätten DFB-Präsident Theo Zwanziger und er in einem Telefonat verabredet, sagte der derzeitige IMK-Vorsitzende, Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU), der dpa.

Der DFB hatte Ende März die Höchstdauer für Stadionverbote von fünf auf drei Jahre reduziert, worin Schönbohm und andere Innenressortchefs ein falsches Signal an Gewalttäter sehen. Sie fordern deshalb, die Maßnahme zurückzunehmen.

DFB von Sicherheits- und Präventionskonzepts überzeugt

DFB-Präsident Theo Zwanziger verteidigte die Politik seines Verbandes. "Wir freuen uns auf den Dialog mit den Innenministern und das nach der Europameisterschaft vereinbarte Gespräch. Wir sind allerdings von der sachgerechten Ausarbeitung unseres gesamten Sicherheits- und Präventionskonzepts weiterhin überzeugt", sagte er am Dienstag der dpa.

Das DFB-Konzept bestehe nicht nur aus Stadionverboten und sei "erst nach intensiven Überlegungen mit allen Beteiligten verabschiedet" worden, stellte Zwanziger fest. "Völlig ergebnisoffen" gehe der DFB in die Gesprächsrunde.

Kritik an DFB-Bestimmungen

Einige Innenminister werfen dem DFB vor, die neuen Bestimmungen ohne Rücksprache mit ihnen erlassen zu haben. DFB-Sprecher Harald Stenger hatte die Kritik am vergangenen Wochenende bereits zurückgewiesen. Schützenhilfe für den DFB gab es von Volker Beck, dem parlamentarischen Geschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen. Der DFB habe "mit seiner Deeskalationsstrategie beim Thema Stadionverbote unsere volle Rückendeckung", hieß es in einer Erklärung.

Die Lage in den Ländern mit ihren jeweiligen Fanklubs sei sehr unterschiedlich, hatte Schönbohm festgestellt. Mit dem Thema werde sich auch die bevorstehende Innenministerkonferenz in Bad Saarow beschäftigen. "Dem Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes kommt es darauf an, eng und vertrauensvoll mit der IMK zusammenzuarbeiten", sagte Schönbohm zu dem Telefonat mit Zwanziger.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung