Dienstag, 08.04.2008

Fußball

Aserbaidschans Trainer Vogts bremst WM-Hoffnung

Düsseldorf - Aserbaidschans neuer Nationaltrainer Berti Vogts sieht kaum eine Chance, sich mit der Kaukasus-Republik für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika zu qualifizieren.

"Statt darauf zu hoffen, Deutschland und Russland zu schlagen und Gruppenerster zu werden, geht man besser Lotto spielen", sagte der 61-Jährige in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Es geht um andere Dinge."

So müssten neue Strukturen im gesamten Fußballbereich des Landes aufgebaut werden. Der Ex-Bundestrainer will am 13. April zum Antrittsbesuch nach Aserbaidschan reisen.

Das könnte Sie auch interessieren
Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen

Schlager, Igor und Berisha jubeln

Salzburgs Youth-League-Erfolg soll sich wiederholen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.