Dienstag, 08.04.2008

Fußball

Aserbaidschans Trainer Vogts bremst WM-Hoffnung

Düsseldorf - Aserbaidschans neuer Nationaltrainer Berti Vogts sieht kaum eine Chance, sich mit der Kaukasus-Republik für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika zu qualifizieren.

"Statt darauf zu hoffen, Deutschland und Russland zu schlagen und Gruppenerster zu werden, geht man besser Lotto spielen", sagte der 61-Jährige in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Es geht um andere Dinge."

So müssten neue Strukturen im gesamten Fußballbereich des Landes aufgebaut werden. Der Ex-Bundestrainer will am 13. April zum Antrittsbesuch nach Aserbaidschan reisen.

Das könnte Sie auch interessieren
Russische Hooligans kündigen Gewalt an

Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an

Gianni Infantino ist seit Februar 2016 neuer FIFA-Boss

Infantino wünscht sich WM-Endrunde 2026 in mehreren Ländern

Jährlich wird der Julius-Hirsch-Preis verliehen

Leben von Julius Hirsch kommt auf die Bühne


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.