Montag, 03.03.2008

Reaktion auf die Niederlagen

Wattenscheids Trainerin Schulte freigestellt

Bochum - Der Frauen-Bundesligist SG Wattenscheid 09 hat Trainerin Tanja Schulte mit sofortiger Wirkung freigestellt. Die Vereinsführung reagierte damit auf die jüngsten Niederlagen gegen die SG Essen-Schönebeck (0:2) und Bad Neuenahr (0:7).

Das Training werden vorübergehend Torwarttrainer Roger Dorny und U-17-Coach Jens Hamann übernehmen, bis ein Nachfolger für Tanja Schulte gefunden ist, teilte der Verein mit. "Wir mussten reagieren", sagte der Sportliche Leiter Hans-Peter Agreiter.

"Uns ist bewusst, dass wir der Spielerin und Trainerin Tanja Schulte sehr viel zu verdanken haben. Dennoch müssen wir nach vorne blicken und alles daran setzen, den Klassenverbleib zu schaffen." Schulte hatte mit der SG, die zurzeit auf einem Abstiegsplatz rangiert, erst im Vorjahr den Aufstieg in die Bundesliga geschafft.

Das könnte Sie auch interessieren
Neymar steht angeblich seit Wochen mit Mourinho in Kontakt

Sommer-Transfer: Mourinho seit Wochen in Telefon-Kontakt mit Neymar?

Karl-Heinz Rummenigge sieht eine Verrohung im Fußball

Rummenigge beklagt Sittenverfall

Lars Stindls Berufung ins Nationalteam wäre eine Belohnung seiner starken Leistungen

Löw macht Stindl Hoffnung auf Confed-Cup-Teilnahme


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.