Fußball

Vier WM-Stadien wollen Europapokal-Finale

SID
Donnerstag, 27.03.2008 | 11:46 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Vaduz - Die Konkurrenz ist namhaft, doch die Hoffnungen sind groß: Sechs Jahre nach dem Champions-League-Finale in Gelsenkirchen soll 2010 wieder ein Europapokalfinale in Deutschland stattfinden.

Berlin, München, Hamburg und Schalke stehen als deutsche Bewerber auf der Kandidatenliste für die Endspiele der kontinentalen Club-Wettbewerbe. Am 28. März entscheidet das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Liechtensteins Hauptstadt Vaduz über die Finalstadien für Champions League und UEFA-Pokal 2010 und 2011.

Die WM-Arena in München und das Berliner Olympiastadion bewerben sich um das Champions-League-Endspiel. Schalke und Hamburg wollen das UEFA-Cup-Finale ausrichten.

"Deutschland wird mit Sicherheit ein Endspiel bekommen", sagte Peter Peters, Geschäftsführer von Schalke 04. Obwohl "seine" Arena 2004 mit dem Finale der Königsklasse (FC Porto-AS Monaco 3:0) letzter deutscher Austragungsort war, rechnen die Gelsenkirchener wieder mit dem Zuschlag. Peters: "Wir haben ein überzeugendes Konzept präsentiert und sind guter Dinge."

Namhafte Konkurrenz

Die internationale Konkurrenz ist allerdings prominent und nicht zu unterschätzen. Für die Champions League gehen London mit seinem neuen Wembley-Stadion, Madrid mit dem traditionsreichen Santiago Bernabeu und Valencia (Estadio Mestella) ins Rennen.

Für den UEFA-Cup heißen die Mitbewerber Bukarest (National), Dublin (Lansdowne Road), London (Arsenal-Stadium) und Barcelona (Olympiastadion).

Hemmschuh Quellensteuer entfällt

Im Herbst 2006 waren Berlin und Hamburg mit ihren Bewerbungen für die Endspiele 2008 und 2009 trotz der großen WM-Begeisterung noch gescheitert. Ein Hauptargument für die Wahl-Niederlage ist aber mittlerweile beseitigt. Die bislang durch den deutschen Fiskus erhobene Quellensteuer entfällt künftig bei entsprechenden Veranstaltungen, womit die Finanzminister der Bundesländer eine UEFA- Forderung erfüllten.

"Ich bin der Meinung, dass wir eine gute Bewerbung abgegeben haben. So langsam fange ich jetzt das Nägelkauen an", sagte Hamburgs Stadionchef Kurt Krägel. Auch in Berlin blickt man der Entscheidung mit Spannung entgegen: "Berlin hat so ein Highlight verdient und wäre ein hervorragender Gastgeber", sagte Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung