Dienstag, 18.03.2008

DFB-Team

U-17-Junioren verpassen knapp die EM

Lissywoollen - Die U-17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben die Qualifikation für die Europameisterschaft hauchdünn verpasst.

Die Mannschaft von Trainer Jörg Daniel kam im dritten Spiel gegen Griechenland zwar zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg, der aber nicht zum Gruppensieg reichte. Durch den 2:0-Erfolg von Irland gegen Portugal im zweiten Spiel beendeten alle vier Teams punktgleich die Runde.

Gastgeber Irland (4:3 Tore) qualifizierte sich knapp vor der DFB-Auswahl (3:3) und Portugal (3:3) sowie Griechenland (3:4) für die Endrunde in der Türkei (4. bis 16. Mai). Die Treffer für die DFB-Auswahl im letzten Spiel erzielten Manuel Gulde (1899 Hoffenheim) und Marcos Alvarez (Eintracht Frankfurt).

Das könnte Sie auch interessieren
Mitterlehner gilt als fußballbegeisterter Politiker

Mitterlehner erhält Fußball-Geschenk zum Abschied

Trotz einem Verlust von 369 Millionen Dollar sieht Gianni Infantino keine finanziellen Probleme bei der FIFA

Infantino bezeichnet FIFA-Finanzen als "extrem stabil"

Der Bau der DFB-Akademie verzögert sich

DFB-Akademie: Keine Einigung im Streit um Rennbahn - Bau steht auf der Kippe


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.