DFB-Team

U-17-Junioren verpassen knapp die EM

SID
Dienstag, 18.03.2008 | 22:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Lissywoollen - Die U-17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben die Qualifikation für die Europameisterschaft hauchdünn verpasst.

Die Mannschaft von Trainer Jörg Daniel kam im dritten Spiel gegen Griechenland zwar zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg, der aber nicht zum Gruppensieg reichte. Durch den 2:0-Erfolg von Irland gegen Portugal im zweiten Spiel beendeten alle vier Teams punktgleich die Runde.

Gastgeber Irland (4:3 Tore) qualifizierte sich knapp vor der DFB-Auswahl (3:3) und Portugal (3:3) sowie Griechenland (3:4) für die Endrunde in der Türkei (4. bis 16. Mai). Die Treffer für die DFB-Auswahl im letzten Spiel erzielten Manuel Gulde (1899 Hoffenheim) und Marcos Alvarez (Eintracht Frankfurt).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung