Fußball

Schiedsrichter: Runder Tisch mit Hoeneß, Allofs, Völler

SID
Mittwoch, 05.03.2008 | 15:40 Uhr
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Frankfurt/Main - Zwei Monate nach der Ankündigung wird es am 31. März in München zum ersten Mal den Runden Tisch zu Problemen mit Schiedsrichter-Entscheidungen geben.

Teilnehmen sollen neben Vertretern des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) auch die Manager Uli Hoeneß vom deutschen Rekordmeister Bayern München, Klaus Allofs vom SV Werder Bremen, Andreas Müller vom FC Schalke 04 sowie Sportdirektor Rudi Völler von Bayer Leverkusen und der Vorstandsvorsitzende von Eintracht Frankfurt, Heribert Bruchhagen.

"Ich wünsche mir neben dem Gespräch über tagesaktuelle Fragen vor allem eine grundsätzliche Diskussion darüber, wann eine Schiedsrichter-Leistung als gut oder schlecht einzustufen ist", sagte der im DFB-Präsidium als Vizepräsident für die Schiedsrichter zuständige Rainer Koch. DFB und DFL würden alles dafür tun, um die Diskussion um Schiedsrichter-Entscheidungen gemeinsam zu versachlichen und den Austausch in den dafür zuständigen Gremien zu forcieren. "Der 'Runde Tisch' ist dazu ein ideales Forum", sagte Koch.

Merk fordert Videobeweis

Neben den fünf Vereinsvertretern werden DFB-Sportdirektor Matthias Sammer, der DFB-Schiedsrichter-Ausschussvorsitzende Volker Roth, der DFB-Kontrollausschuss-Vorsitzende Anton Nachreiner, DFB- Schiedsrichter-Lehrwart Eugen Strigel, FIFA-Referee Herbert Fandel und dessen Kollege Lutz Michael Fröhlich als weiteres Mitglied des Schiedsrichter-Ausschusses sowie Direktor Stefan Hans an dem Treffen teilnehmen. Die DFL wird durch den für den Spielbetrieb verantwortlichen Geschäftsführer Holger Hieronymus sowie Ex-Schiedsrichter Hellmut Krug vertreten sein.

Koch hatte bei der Halbzeittagung der Schiedsrichter Ende Januar in Mainz die Gründung eines solchen Gremiums angekündigt. "Man muss gemeinsam und miteinander vorgehen und Regeln erstellen. Es geht beispielsweise um die Frage, wie Emotionen nach dem Schlusspfiff aufgearbeitet werden", hatte er damals gesagt. Der designierte EURO-Schiedsrichter Fandel hatte beigepflichtet: "Es würde uns sehr freuen, wenn man erst den Gang in die Kabine antritt, eine halbe Stunde verstreichen lässt und dann etwas sagt."

Offen ist, ob bei dem Treffen beim Bayerischen Fußballverband auch die jüngsten Vorschläge von Markus Merk besprochen werden. Der ehemalige FIFA-Referee setzt sich mit Nachdruck für die Einführung des Videobeweises ein. Der DFB verwies bereits auf die Vorgaben der FIFA, die dieses technische Hilfsmittel nicht erlauben. Auch Schiedsrichter-Kollege Thorsten Kinhöfer sprach sich deutlich gegen den Videobeweis aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung