Freitag, 07.03.2008

Fußball

Pogatetz-Transfer: FC Kärnten klagt gegen Bayer

Wien - Der FC Kärnten hat den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne verklagt, wie Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser bestätigte.

fußball, sonstiges, pogatetz
© Getty

Der österreichische Klub fordert eine angeblich vertraglich fixierte Transferbeteiligung am Weiterverkauf seines ehemaligen Spielers Emanuel Pogatetz (rechts im Bild)durch Leverkusen an den FC Middlesbrough.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hatte Bayer 04 in dem Streit Recht gegeben. Nun muss der CAS in letzter Instanz entscheiden.

"Von der UEFA haben wir Recht bekommen, wie der CAS entscheiden wird, weiß ich nicht", sagte Holzhäuser.

Mit einem Schiedsspruch wird binnen drei Monaten gerechnet. Der FC Kärnten hat eine Maximalforderung von 1,4 Millionen Euro gestellt.

Laut Anwalt Wolfgang Kofler sei eine Zahlung von 500.000 Euro realistisch, falls der CAS zugunsten der Österreicher entscheidet.

Das könnte Sie auch interessieren
Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen

Schlager, Igor und Berisha jubeln

Salzburgs Youth-League-Erfolg soll sich wiederholen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.