Fußball

FIFA erwirtschaftet Überschuss von 49 Millionen

SID
Freitag, 14.03.2008 | 18:03 Uhr
fußball, sonstiges, blatter
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Zürich - Der Fußball-Weltverband (FIFA) hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von 49 Millionen Dollar erwirtschaftet.

Laut FIFA-Mitteilung vom Freitag standen Einnahmen in Höhe von 882 Millionen Dollar Ausgaben von 833 Millionen Dollar gegenüber.

"Wir haben den Beweis erbracht, dass wir im Sinne unserer langfristigen Strategie nachhaltig wachsen und die Eigenkapitalbasis weiter stärken können", sagte FIFA-Präsident Joseph Blatter (im Bild) in Zürich.

Das Eigenkapital des Verbandes belief sich demnach Ende 2007 auf 643 Millionen Dollar. Bis Ende 2010 strebt die FIFA eine Kapitalreserve von mehr als 800 Millionen Dollar an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung