Freitag, 07.03.2008

Fußball

Regelmacher: Das International Football Association Board

Hamburg - Das International Football Association Board (IFAB) ist das entscheidende Gremium für alle Regelfragen im Weltfußball.

Im Jahr 1886 einigten sich Vertreter der vier britischen Verbände aus England, Schottland, Wales und Irland (heute Nordirland) erstmals auf einheitliche Regeln und gründeten das IFAB.

Der 1904 etablierte Weltverband FIFA erkannte diese Regeln an. Seit 1913 werden gemeinsame jährliche Treffen abgehalten.

Vier Vertreter der FIFA und je ein Abgesandter der vier britischen Verbände gehören der Regelkommission an. Für Entscheidungen sind sechs Ja-Stimmen erforderlich.

So wird verhindert, dass der Weltverband oder die britischen Vertreter alleine eine Mehrheit bilden können.

Das könnte Sie auch interessieren
Filip schnürt einen Triplepack

Youth League: Salzburg schießt PSG ab

Russische Hooligans kündigen Gewalt an

Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an

Gianni Infantino ist seit Februar 2016 neuer FIFA-Boss

Infantino wünscht sich WM-Endrunde 2026 in mehreren Ländern


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.