Mittwoch, 13.02.2008

Fussball

Luca Toni mit Italien zu Olympia?

München - Dem FC Bayern droht im Sommer der nächste hochkarätige Verlust wegen der olympischen Sommerspiele in Peking.

Luca Toni schloss in der "Gazzetta dello Sport" nicht aus, dass er im Sommer mit der italienischen U-21-Nationalmannschaft nach China reisen werde. "Ich nach Peking? Wenn ich einberufen werde, fahre ich überall hin", sagte der 30-Jährige.

Das CONI (Nationales Olympisches Komitee Italiens) will die drei Plätze für Spieler über 23 Jahre an Topstars vergeben. Neben Toni kursieren in Rom die Namen von Gianluigi Buffon (Juventus Turin) und Fabio Cannavaro (Real Madrid).

Für die Bayern wäre es der zweite Verlust, da bereits Martin Demichelis im Olympia-Aufgebot Argentiniens steht. Die olympischen Spiele finden vom 8. bis 24. August in Peking statt.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Leverkusen scheiterte im Achtelfinale der Champions League 2015 im Elfmeterschießen

Bayer sinnt auf Revanche gegen Atletico

Lederer äußert sich zu Schachners Ansichten

Lederer über Schachner-Kritik: "Bin anderer Meinung"

Arsenal erledigte die Pflichtaufgabe gegen Sutton United souverän

Achtelfinale: Arsenal siegt glanzlos - Ibra wendet Blamage ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.