Fussball

FFC Frankfurt mit 4:0 gegen Duisburg

SID

Düsseldorf - Der deutsche Meister 1. FFC Frankfurt hat mit einem 4:0 (1:0)-Sieg über Verfolger FCR Duisburg am 10. Spieltag der Bundesliga der Frauen einen wichtigen Schritt zur Titelverteidigung gemacht.

Die Frankfurterinnen führen nun mit sieben Punkten Vorsprung vor Duisburg, das allerdings ein Spiel weniger bestritten hat. Eröffnet wurde der Torreigen für das FFC-Team durch Conny Pohlers (16. Minute). Sarah Günther (49.), Sandra Smisek (60.) und Alexandra Krieger (73.) sorgten für die weiteren Treffer.

Klare Siege gab es auch für zwei weiteren Mannschaften der Spitzengruppe. Bayern München setzte sich mit 4:1 gegen den 1. FC Saarbrücken durch. Der VfL Wolfsburg bescherte Tabellen-Schlusslicht SC Freiburg eine 0:2-Schlappe auf eigenem Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung