FCR Duisburg auf Trainersuche

SID
Montag, 11.02.2008 | 16:29 Uhr
Advertisement
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Duisburg - Nach der überraschenden Trennung von Trainer Thomas Obliers hat beim Frauenfußball-Bundesligisten FCR Duisburg die Suche nach einem Nachfolger begonnen.

Als Favoritin gilt die ehemalige Nationalspielerin Martina Voss. Das Problem ist allerdings, dass die 40 Jahre alte Fußball-Lehrerin schon drei Jobs hat. Als Trainerin ist sie beim Fußball-Verband Niederrhein für den weiblichen Nachwuchs zuständig.

Zudem ist die Mutter einer Tochter seit einigen Monaten Chefredakteurin des Frauenfußball-Magazins "FF". Darüber hinaus fungiert sie als "Teamchefin" beim Männer-Oberligisten SV Straelen, den ihr Lebenspartner Hermann Tecklenburg trainiert.

"Wir werden uns im Verein zusammensetzen und die Vorgehensweise besprechen", sagte der FCR-Vorsitzende Ferdi Seidelt. Namen wollte Seidelt nicht kommentieren. Bis ein neuer Trainer oder eine Trainerin gefunden ist, sollen die beiden Spielerinnen Sonja Fuss, die 2007 mit der DFB-Elf Weltmeisterin wurde, und Inka Grings, Europameisterin von 2005, das Training leiten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung