Mittwoch, 13.02.2008

WM 2010

Südafrika: Erneut Streik auf WM-Baustelle

Johannesburg - In Südafrika sind Arbeiter auf der Baustelle für das WM-Stadion in Nelspruit erneut in den Streik getreten. Nach Gewerkschaftsangaben begann der Ausstand der 450 Arbeiter bereits am 11. Februar.

Ein Treffen am 13. Februar sei ergebnislos verlaufen, am folgenden Tag solle nachverhandelt werden. Bereits im November 2007 war es im Gastgeberland der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 kurzfristig zu einer Arbeitsniederlegung auf der Baustelle für das Mbombela-Stadion gekommen.

Beim aktuellen Konflikt geht es um die Frage, wie das Bauwerk tariflich einzustufen sei. Dies hat Auswirkungen auf die Frage, ob die Arbeiter nach dem Tarif der Bauindustrie oder dem für technische Berufe bezahlt werden.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Pierre-Emerick Aubameyang hat den BVB angeblich um seine Freigabe gebeten

Medien: Aubameyang bittet BVB um Freigabe

Torsten Lieberknecht glaubt weiter an die Bundesliga

Lieberknecht: "Vielleicht ganze Saison am Arsch"

Mario Gomez erzielte den einzigen Treffer im Relegations-Hinspiel

Wolfsburg nach Elfer-Wirbel im Vorteil


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.