Montag, 28.01.2008

DFB-Pokal

Wolfsburg gegen Schalke ohne Costa

Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg muss das DFB-Pokalspiel gegen Schalke 04 ohne Ricardo Costa bestreiten. Der Abwehrspieler hat einen Rippenbruch erlitten und fällt auf unbestimmte Zeit aus.

"Ricardo bleibt unser Pechvogel", kommentierte VfL-Trainer Felix Magath die Verletzung des portugiesischen Fußballprofis. Costa, der sich vor der Hinrunde einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, klagte seit der Rückkehr vom Trainingslager in seinem Heimatland über Schmerzen.

Von drei Zugängen, die Magath in der Winterpause geholt hat, bekommt zunächst nur Torwart Diego Benaglio einen Platz in der Startelf. Stürmer Danijel Ljuboja und der leicht angeschlagene Japaner Makoto Hasebe dürften zunächst auf der Bank sitzen.

Offen ist noch, ob Grafite oder Edin Dzeko den Ein-Mann-Angriff bilden. "Das ist ein spannender Konkurrenzkampf", sagte Magath.

Das könnte Sie auch interessieren
Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen

Schlager, Igor und Berisha jubeln

Salzburgs Youth-League-Erfolg soll sich wiederholen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.