Klassiker gegen England im Mittelpunkt

SID
Freitag, 25.01.2008 | 14:31 Uhr
Fußball, Löw, Deutschland
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Frankfurt/Main - Der Klassiker gegen England ist für die deutsche Nationalmannschaft der erste Höhepunkt in der Länderspiel-Saison 2008/2009. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw erwartet den Erzrivalen am 19. November im Berliner Olympiastadion zu einem Freundschaftsspiel.

Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach seiner Präsidiumssitzung in Frankfurt mit. Das erste Länderspiel nach der Europameisterschaft bestreitet die DFB-Auswahl am 20. August in Nürnberg gegen Belgien. Die Partie wird als Benefizspiel zugunsten der DFB-Stiftung Egidius Braun ausgetragen.

In Dortmund und Mönchengladbach wird die Nationalmannschaft gegen Russland und Wales ihre Qualifikations-Heimspiele für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika austragen. Nach den Auswärtsspielen zum Qualifikations-Auftakt in Liechtenstein und Finnland tritt die DFB-Auswahl am 11. Oktober im Dortmunder Signal-Iduna-Park gegen die Russen und drei Tage später im Gladbacher Borussia-Park gegen Wales an.

Testspiele eine gute Mischung 

Die übrigen Heimspiele der WM- Qualifikation wurden für den 28. März 2009 in Leipzig gegen Liechtenstein, den 9. September 2009 gegen Aserbaidschan in Hannover und gegen Finnland für den 14. Oktober 2009 in Hamburg terminiert.

"Die Auswahl der Testspielgegner und Spielorte ist eine gute Mischung, und wir bekommen bis zum Ende des kommenden Jahres die Möglichkeit, uns erneut den Fans in allen Teilen des Landes zu präsentieren", betonte Löw. "Natürlich sind die Heimspiele in der WM-Qualifikation aus sportlicher Sicht besonders wichtig, schließlich wollen wir uns so schnell wie möglich für Südafrika qualifizieren.

Besonders reizvoll ist darüber hinaus natürlich das erneute Aufeinandertreffen mit England in Berlin." Nach der Winterpause beginnt das Länderspiel-Jahr 2009 mit einem Test am 11. Februar in Düsseldorf gegen die Auswahl Norwegens.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung