Sonntag, 06.01.2008

Sonstiges

Ingolstadt gewinnt eigenes Hallenturnier

Ingolstadt - Regionalligist FC Ingolstadt hat das Turnier in eigener Halle vor knapp 3000 Fans gewonnen.

Die Mannschaft des neuen Trainers Thorsten Fink, der den Zuschauern vorgestellt wurde, das Team aber noch nicht coachte, setzte sich im Endspiel gegen den MSV Duisburg mit 3:2 durch. Die Tore für die Oberbayern erzielten Andreas Buchner, Marcel Hagmann und Ralf Keidel. Für die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet trafen Pablo Caceres Rodriguez und Markus Neumayr.

Den dritten Platz belegte Wacker Burghausen durch ein 6:0 gegen Jahn Regensburg.

Das könnte Sie auch interessieren
Russische Hooligans kündigen Gewalt an

Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an

Gianni Infantino ist seit Februar 2016 neuer FIFA-Boss

Infantino wünscht sich WM-Endrunde 2026 in mehreren Ländern

Jährlich wird der Julius-Hirsch-Preis verliehen

Leben von Julius Hirsch kommt auf die Bühne


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.