Sonstiges

Ingolstadt gewinnt eigenes Hallenturnier

SID
Sonntag, 06.01.2008 | 21:17 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Ingolstadt - Regionalligist FC Ingolstadt hat das Turnier in eigener Halle vor knapp 3000 Fans gewonnen.

Die Mannschaft des neuen Trainers Thorsten Fink, der den Zuschauern vorgestellt wurde, das Team aber noch nicht coachte, setzte sich im Endspiel gegen den MSV Duisburg mit 3:2 durch. Die Tore für die Oberbayern erzielten Andreas Buchner, Marcel Hagmann und Ralf Keidel. Für die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet trafen Pablo Caceres Rodriguez und Markus Neumayr.

Den dritten Platz belegte Wacker Burghausen durch ein 6:0 gegen Jahn Regensburg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung