Montag, 07.01.2008

Sonstiges

Fürth gewinnt Hallenturnier in Bamberg

Bamberg - Die SpVgg Greuther Fürth hat das Hallenturnier in Bamberg gewonnen. Die Franken besiegten in einem rasanten Endspiel ein B-Team des Karlsruher SC mit 6:4.

Platz drei belegte vor rund 3500 Zuschauern Regionalligist Rot-Weiß Erfurt, der im "kleinen Finale" Gastgeber 1. FC Eintracht Bamberg ebenfalls mit 6:4 bezwingen konnte. 

Im Gegensatz zu den Fürthern bot deren Lokalrivale 1. FC Nürnberg bei seinem einzigen Hallen-Start in der Winterpause eine enttäuschende Leistung. Der Bundesligist schied nach zwei Niederlagen gegen Erfurt (2:5) sowie den in der viertklassigen Bayernliga spielenden FC Eintracht Bamberg (0:2) in der Vorrunde aus.

"So darf man sich gegen unterklassige Gegner nicht präsentieren", kommentierte Club-Profi Zvjezdan Misimovic selbstkritisch den misslungenen Auftritt des DFB-Pokalsiegers. Auch der Verzicht auf etliche Stammspieler konnte beim Club nicht als Entschuldigung für den schwachen Auftritt gelten.

Das könnte Sie auch interessieren
Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen

Schlager, Igor und Berisha jubeln

Salzburgs Youth-League-Erfolg soll sich wiederholen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.