Montag, 07.01.2008

Sonstiges

Fürth gewinnt Hallenturnier in Bamberg

Bamberg - Die SpVgg Greuther Fürth hat das Hallenturnier in Bamberg gewonnen. Die Franken besiegten in einem rasanten Endspiel ein B-Team des Karlsruher SC mit 6:4.

Platz drei belegte vor rund 3500 Zuschauern Regionalligist Rot-Weiß Erfurt, der im "kleinen Finale" Gastgeber 1. FC Eintracht Bamberg ebenfalls mit 6:4 bezwingen konnte. 

Im Gegensatz zu den Fürthern bot deren Lokalrivale 1. FC Nürnberg bei seinem einzigen Hallen-Start in der Winterpause eine enttäuschende Leistung. Der Bundesligist schied nach zwei Niederlagen gegen Erfurt (2:5) sowie den in der viertklassigen Bayernliga spielenden FC Eintracht Bamberg (0:2) in der Vorrunde aus.

"So darf man sich gegen unterklassige Gegner nicht präsentieren", kommentierte Club-Profi Zvjezdan Misimovic selbstkritisch den misslungenen Auftritt des DFB-Pokalsiegers. Auch der Verzicht auf etliche Stammspieler konnte beim Club nicht als Entschuldigung für den schwachen Auftritt gelten.

Das könnte Sie auch interessieren
Marko Arnautovic

Arnautovic nervt laut Umfrage am meisten

Das Maracana in Rio de Janeiro verwahrlost

Maracana-Instandsetzung kostet Millionen

Filip schnürt einen Triplepack

Youth League: Salzburg schießt PSG ab


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.