Montag, 28.01.2008

DFB-Pokal

Frontzeck vor Bielefeld-Debüt: "Ein heißes Spiel"

Bielefeld - Michael Frontzeck erwartet bei seiner ersten Pflichtaufgabe als Trainer von Arminia Bielefeld eine harte Prüfung.

"Das wird ein ganz heißes Spiel. Niemand in meiner Mannschaft kommt auf die Idee, den Gegner ansatzweise zu unterschätzen", sagte Frontzeck vor dem Pokal-Achtelfinale beim Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena.

"Die haben Nürnberg rausgeworfen, und da wird der Teufel los sein", erinnerte Frontzeck an das 7:6 nach Elfmeterschießen, mit dem Jena Cup-Verteidiger 1. FC Nürnberg in der zweiten Runde eliminierte.

Der neue Bielefelder Chefcoach muss auf Angreifer Christian Eigler verzichten, der wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel ausfällt. Für ihn ist der Südafrikaner Siyabonga Nkosi als Ersatz vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen

Schlager, Igor und Berisha jubeln

Salzburgs Youth-League-Erfolg soll sich wiederholen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.