Mittwoch, 16.01.2008

Gegen rumänischen Erstligisten

Cottbus gewinnt zweiten Test

Antalya/Cottbus - Energie Cottbus hat im zweiten Testspiel im Trainingslager in der Türkei den ersten Sieg eingefahren. Der Lausitzer Bundesligist schlug in Antalya den derzeitigen Tabellen-Neunten der rumänischen 1. Liga, Otelul Galati, mit 3:1 (1:1).

Dimitar Rangelow (30./62.) und Dennis Sörensen (68.) erzielten die Treffer für den FC Energie, der sich im Vergleich zur 1:2-Niederlage gegen den Zweitbundesligisten Carl Zeiss Jena trotz einiger Verletzungssorgen deutlich verbessert vorstellte.

Vor allem in der Offensive zeigte der Bundesliga-17. zwingende Aktionen. Nach dem Rückstand durch den Rumänen Gabriel Paraschiv (25.) bestimmten die Cottbuser weitgehend das Geschehen.

Deutliche Steigerung 

Trainer Bojan Prasnikar hatte mit Ivan Radeljic in der Innenverteidigung und Dusan Vasiljevic auf der rechten Mittelfeldseite zwei der fünf Neuzugänge des Winters in die Startelf beordert, vertraute ansonsten dem Personal vom 5:1-Sieg zum Hinrunden-Abschluss gegen Hannover 96.

Der Bulgare Rangelow erwies sich als guter Vollstrecker, Radeljic bereitete den ersten Treffer vor. Mit dem schönsten Spielzug des Tages machte der Däne Sörensen das 3:1 perfekt. "Das war eine deutliche Steigerung, obwohl wir im Training keine Abstriche gemacht hatten", sagte Manager Steffen Heidrich. An diesem Donnerstag tritt Energie zum dritten von fünf Testspielen gegen den FC Baku an.

Das könnte Sie auch interessieren
James Rodriguez erzielte das Tor des Tages

James rettet Kolumbien im Nachschuss

Makoto Hasebe verletzte sich gegen Bayern am rechten Knie

Saison-Aus für Hasebe

Scharner und Koller pflegen kein leichtes Verhältnis

Scharner antwortet auf Koller-Retourkutsche


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.