Bochum besteht Härtetest

SID
Samstag, 26.01.2008 | 17:23 Uhr
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bochum - Den letzten Härtetest vor Beginn der Rückrunde in der Bundesliga hat der VfL Bochum erfolgreich bestanden. Der Revierklub setzte sich in einem Testspiel souverän mit 3:0 (2:0) gegen den Zweitligisten TuS Koblenz durch.

Als Torschütze für die Mannschaft von VfL-Trainer Marcell Koller zeichneten sich vor rund 1000 Zuschauern Benjamin Auer (8.) sowie sein Sturmpartner Stanislav Sestak (31./74.) aus.

Beim dritten Sieg im fünften Testspiel während der Winterpause musste Trainer Koller allerdings kurzfristig auf seinen Spielmacher Mimoun Azaouagh verzichten. Der vom FC Schalke 04 ausgeliehene Mittelfeldspieler klagte über Adduktoren-Probleme.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung