Sonstiges

Baxter wird neuer finnischer Nationaltrainer

SID
Montag, 28.01.2008 | 14:18 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Helsinki - Der Engländer Stuart Baxter wird Nachfolger seines Landsmannes Roy Hodgson (60) als Trainer der finnischen Nationalmannschaft. Wie der Verband in Helsinki bestätigte, erhält der 54-jährige Baxter einen Zweijahresvertrag.

Finnland gehört zu den Gruppengegnern von Deutschland bei der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Hodgson hatte die Qualifikation zur EM mit den Nordeuropäern nur knapp verpasst. Er wechselte im November zum englischen Erstligisten FC Fulham.

Baxter hatte zuletzt Helsingborg in Schweden und davor neben Südafrikas Nationalelf unter anderem AIK Stockholm betreut.

Neben der DFB-Auswahl sind Russland, Wales, Aserbaidschan und Liechtenstein Gegner Finnlands in der WM-Qualifikation. Sollte Baxter dabei die erste Teilnahme der Nordeuropäer an einem WM- oder EM- Turnier überhaupt schaffen, verlängert sich sein Vertrag automatisch bis zum Ende der WM.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung