Entscheidung über Torlinienkamera vertagt

SID
Samstag, 15.12.2007 | 12:03 Uhr
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Tokio - Der Fußball-Weltverband FIFA hat ein Unterstützungsprogramm (RAP) für seine Schiedsrichter gestartet.

"Die Zukunft des Fußballs hängt wesentlich von der Qualität der Spielleitung ab. Das neue Schiedsrichter-Unterstützungsprogramm ist für unseren Sport deshalb grundlegend. Das beschlossene Programm ist wegweisend", sagte FIFA-Präsident Joseph Blatter nach der Exekutivsitzung am Rande der Club-WM in Tokio.

Das Projekt umfasst laut FIFA zwei miteinander verbundene Elemente: Die WM-Vorbereitung der Schiedsrichterkandidaten und die Professionalisierung des Schiedsrichterwesens im Spitzenfußball sowie die Förderung der Unparteiischen auf Verbandsebene. Die FIFA fördert das Programm mit 40 Millionen Dollar.

Eine Entscheidung über den Chip im Ball oder die Torlinienkamera hat die FIFA in Tokio vertagt. Zunächst sollen die bei der Club-WM gewonnenen Erkenntnisse ausgewertet werden. Entsprechende Ergebnisse des "Torlinientechnologieversuchs" sollen auf der Jahresversammlung des International Football Association Board am 8. März 2008 im schottischen Gleneagles erörtert werden.

Olympia-Finale nicht mittags

Mit Blick auf Olympia 2008 in Peking begrüßte die FIFA-Exekutive Informationen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), wonach sich die Luftqualität in der chinesischen Hauptstadt verbessert hat. Angesichts der hohen Temperaturen sprach sich das Gremium aber dagegen aus, die Finalspiele wie vorgeschlagen 12 Uhr mittags auszutragen.

Künftig dürfen Spiele bei FIFA-Wettbewerben in einer Höhe über 2750 Meter nur noch dann ausgetragen werden, wenn die Spieler zuvor ausreichend Gelegenheit zur Akklimatisierung hatten. Diese Bestimmung wird mit sofortiger Wirkung in alle FIFA-Wettbewerbsreglements aufgenommen. Zudem wurde empfohlen, diese Regel auf alle internationalen Wettbewerbe auszudehnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung