FFC im Viertelfinale gegen Rossiyanka

SID
Mittwoch, 17.10.2007 | 15:01 Uhr
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Frankfurt/Main - Der deutsche Frauen-Fußball-Meister 1. FFC Frankfurt trifft im Viertelfinale des UEFA-Cups auf den russischen Meister WFC Rossiyanka.

Die Begegnungen finden am 14./15. November in der 60 Kilometer nordöstlich von Moskau gelegenen Stadt Krasnoarmeysk und voraussichtlich am 21. November in Frankfurt statt.

"Das wird ein ganz harter Brocken. Ich zähle die Russinnen mit zu den Titelanwärtern. Ich gehe davon aus, dass es zwei hochkarätige Spiele geben wird", sagte FFC-Manager Siegfried Dietrich.

Im Fall des Weiterkommens träfe der zweimalige UEFA-Cup-Sieger aus Frankfurt im Halbfinale auf den Sieger der Partie CF Bardolino Verona (Italien) gegen Bröndby IF (Dänemark). Rossiyanka hatte im letzten Gruppenspiel seines Qualifikations-Turniers ein beachtliches 2:2 gegen den zweimaligen UEFA-Cup-Gewinner Umea IK erreicht.

Dem schwedischen Vorjahres-Finalisten waren die Frankfurterinnen durch den Gewinn ihrer Qualifikations-Gruppe aus dem Weg gegangen. Titelverteidiger FC Arsenal trifft auf UEFA-Cup-Neuling Olympique Lyon. Die vierte Viertelfinalpartie bestreiten Rapide Wezemaal (Belgien) gegen Umea.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung