Sonstiges

Köpke glaubt nicht an WM 2010 mit Lehmann

SID
Dienstag, 16.10.2007 | 11:22 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

München - Bundestorwarttrainer Andreas Köpke glaubt nicht daran, dass Jens Lehmann auch noch bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 im Alter von dann 40 Jahren im deutschen Tor stehen wird.

"Das ist, ehrlich gesagt, schwer vorstellbar", sagte Köpke in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Der 45 Jahre alte Ex-Nationaltorwart glaubt eher, dass der noch 37 Jahre alte Lehmann mögliche Ambitionen auf eine WM-Teilnahme in Südafrika eher aus taktischen Gründen ins Spiel gebracht hat.

"Ich glaube, dass Jens sein Karriere-Ende in der Nationalelf bewusst offenlässt, um keine frühzeitigen Diskussionen heraufzubeschwören", sagte Köpke. Lehmann hat weder ein Karriere-Ende nach der EM 2008 noch eine Fortsetzung seiner Karriere bis 2010 ausgeschlossen.

Neuer und Adler müssen sich gedulden 

Köpke verweist in diesem Zusammenhang auf seine eigene Karriere in der DFB-Auswahl. "Man vermeidet es, sich festzulegen. Ich bin auch ständig gefragt worden, ob ich nach der WM 1998 aufhöre. Ich habe es auch bewusst offengehalten", sagte der 59-malige Nationalspieler.

Die Torhüter-Hierarchie in der Nationalmannschaft ist acht Monate vor der Europameisterschaft klar: Arsenal-Keeper Lehmann ist die Nummer eins, Timo Hildebrand vom FC Valencia die Nummer zwei und der Hannoveraner Robert Enke "im Moment die Nummer drei", wie Köpke bestätigte: "Wenn morgen Europameisterschaft wäre, wäre das die Reihenfolge." Die aufstrebenden Youngster wie U 21-Nationaltorhüter Manuel Neuer (Schalke 04) oder Rene Adler (Bayer Leverkusen) müssen sich wohl bis nach dem EM-Turnier gedulden.

"Die Rollen sind klar verteilt" 

Hildebrand, der wegen der Gelb-Sperre von Lehmann in München im EM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien im Tor stehen wird, hat angekündigt, als loyale Nummer 2 die EM in Angriff nehmen zu wollen: "Wir sollten aufhören, bei den Torhütern gegeneinander zu kämpfen. Die Rollen sind klar verteilt", hatte der 28-Jährige erklärt.

Köpke ist unterdessen gespannt, ob Jens Lehmann nach seiner Verletzungspause und der starken Leistung im Länderspiel gegen Irland (0:0) auch beim FC Arsenal wieder ins Tor zurückkehren wird. Kontakt mit Arsenal-Trainer Arsene Wenger wolle er aktuell nicht aufnehmen.

Der Bundestorwarttrainer sieht es vielmehr als seine Pflicht an, sich "rauszuhalten". Eine klare Meinung hat Köpke dennoch: "Würde ich jetzt mit Wenger sprechen, würde ich ihm sagen: Wie kannst du nur Jens draußen lassen?".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung