HSV reist ohne Vier zu Brann Bergen

SID
Donnerstag, 25.10.2007 | 10:27 Uhr
HSV van der vaart
© Getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Hamburg/Bergen - Mit breiter Brust reist der Bundesliga-Dritte Hamburger SV zum frisch gebackenen Meister Brann Bergen (Do., 19 Uhr im SPOX-Live-Ticker). Zur Premiere auf norwegischem Terrain will der HSV im ersten UEFA-Cup-Gruppenspiel drei Punkte einfahren.

"Wir wollen in die nächste Runde, da würde uns ein Auswärtssieg in eine sehr gute Position bringen", sagte Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer vor dem Abflug mit einer kleinen Chartermaschine in die 245.000-Einwohner-Stadt.

"Die gesamte Mannschaft macht im Moment einen stabilen Eindruck", bestätigte der Vorstandsvorsitzende Bernd Hoffmann die gute Verfassung des UI-Cup-Gewinners. Trainer Huub Stevens hat sein Team auch ohne den torgefährlichen Regisseur Rafael van der Vaart auf Erfolgskurs gebracht. "Ohne Rafael spielen wir anders. Es hängt nicht alles an ihm", sagte David Jarolim, der den Niederländer im offensiven Mittelfeld schon beim 4:1 gegen den VfB Stuttgart bestens vertrat.

Mit Muskelverletzungen fallen auch Romeo Castelen, Paolo Guerrero und Nigel de Jong aus.

Eine DVD für jeden

Stevens bereitete seine Spieler akribisch vor und gab jedem eine Bergen-DVD mit nach Hause. Diese enthielt jedoch nicht die Jubelbilder, als rund 20.000 Brann-Fans den ersten Meistertitel seit 44 Jahren feierten: "Die wollen ihre Meister- Geschichte in Europa fortschreiben", warnt Stevens.

Die Arbeit des 53-Jährigen kommt in Hamburg so gut an, dass die Klubführung den eigenwilligen Niederländer unbedingt über die Saison hinaus halten will. "Ich hoffe, Huub bleibt noch zehn Jahre", sagt Hoffmann. Doch alles hängt vom Gesundheitszustand der erkrankten Toos Stevens ab, die vor einer weiteren Operation steht.

Stevens will im Winter mit dem Vorstand über seine Zukunft reden und hofft bis dahin auf eine weitgehende Gesundung der Ehefrau.

Noch kein Spiel gegen einen Bundesligisten

Das Team von Sportsklubben Bergen schätzt der erfahrene Coach als "kompakt und diszipliniert" ein. "Endlich können unsere Fans wieder einen Meister bejubeln. Ich kann nicht beschreiben, wie glücklich ich bin", sagte Branns Trainer Mons Ivar Mjelde, dessen Mannschaft noch nie gegen einen Bundesligisten antrat.

Der ehemalige Stürmer spielte zwei Jahre in Österreich bei Austria Wien.

Wiedersehen mit El Fakiri

Zwei Spieler kennen die deutsche Spielweise aus nächster Nähe: Der in Marokko geborene Verteidiger Hassan El Fakiri verbrachte die letzten beiden Jahre bei Borussia Mönchengladbach und der norwegische Nationalspieler Azar Karadas war in der vergangenen Saison an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen.

Wegen einer Knieverletzung wird der Kapitän der norwegischen Nationalmannschaft, Martin Andresen, fehlen.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Brann Bergen: Opdal - Guntveit, Sigurdsson, Bjarnason, Corales - Solli, Bakke, El Fakiri, Moen - Helstad, Björnsson

Hamburger SV: Rost - Boateng, Reinhardt, Mathijsen, Atouba - Demel, Kompany - Trochowski, Jarolim, Zidan - Olic

Schiedsrichter: Georgios Kasnaferis (Griechenland)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung