Blatter gesteht finanziellen Schaden

Sponsoren-Deal kostet FIFA 90 Millionen

SID
Montag, 29.10.2007 | 20:04 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Zürich - FIFA-Präsident Joseph Blatter hat einen finanziellen Schaden für den Fußball-Weltverband in nahezu dreistelliger Millionenhöhe eingestanden.

Durch die Auflösung des Sponsoren-Vertrages mit dem Kreditkartenunternehmen Mastercard sei der FIFA ein Verlust von 90 Millionen Dollar (62,4 Millionen Euro) entstanden.

Der Weltverband war einen Kontrakt mit dem Konkurrenzunternehmen Visa eingegangen, was zu einem Rechtsstreit mit dem langjährigen Partner Mastercard in den USA geführt hatte. "Das ist eine sehr schmerzliche Angelegenheit", sagte Blatter. Trotz der Einbuße weise die Prognose für das Jahr 2010 ein FIFA-Eigenkapital von rund 800 Millionen Dollar auf.

Die FIFA hatte sich im Juni von Generalsekretär Urs Linsi getrennt. Auch Mediendirektor Markus Siegler verließ kürzlich den Weltverband. Auch durch diese Personaländerungen sollen der FIFA ungeplante Ausgaben entstanden sein. Über Höhe von Abfindungen machte Blatter aber keine Angaben.

Künftig müssen aber alle Verträge von Blatter persönlich und dem neuen Generalsekretär Jerome Valcke abgezeichnet werden. Bislang genügte neben der Zustimmung des Generalsekretärs auch das Einverständnis der Finanzkommission. Zudem werden externe Juristen die Verträge für die FIFA prüfen, um ähnliche Vorfälle künftig zu verhindern, erklärte Blatter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung