Bayer will gegen Toulouse Torkomplex ablegen

SID
Donnerstag, 25.10.2007 | 10:29 Uhr
skibbe gekas bayer leverkusen
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Leverkusen - Der FC Toulouse weckt bei Bayer 04 Leverkusen positive Erinnerungen an den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

In der Saison 1987/88 schaltete der Bundesligist die Franzosen in der zweiten Runde aus und gewann am Ende den UEFA-Cup. Ein gutes Omen vor der Neuauflage zum Auftakt der Gruppenphase des europäischen Wettbewerbs (Do., 19 Uhr im SPOX-Live-Ticker)?

"Ich glaube da nicht dran, das ist 20 Jahre her", meinte Bayer-Chefcoach Michael Skibbe, der nach vier sieglosen Pflichtspielen auf eine Rückkehr in die Erfolgsspur hofft: "Diese Serie drückt sicher ein wenig, auch wenn wir in den vier Partien gleichwertig oder besser waren."

Die Leverkusener spielen schön, haben aber einen Torkomplex. Rund 90 Chancen in zehn Bundesliga-Partien, aber nur 14 Treffer sind zu wenig.

Skibbe fordert mehr Zielstrebigkeit

"Die Zielstrebigkeit vor dem Tor muss größer werden. Für die Spielweise gelobt werden ist das eine, effektiv spielen das andere", sagte Skibbe. "Ohne Rot zu werden, kann man zu den letzten vier Partien sagen, dass da mehr drin war", meinte auch Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler. "Fußballerisch hat alles gestimmt, nur die Ausbeute der Punkte nicht."

Die Niederlage im UEFA-Cup-Zwischenrundenspiel bei UD Leiria (2:3) zählt für ihn nicht dazu. "Da ging es nur ums Weiterkommen", sagte der Ex-Profi, der von 1992 bis 1994 in der französischen Liga bei Olympique Marseille spielte.

Toulouse schwächelt in der Meisterschaft

Dass der FC Toulouse in der Meisterschaft schwächelt und nur auf Platz zehn liegt, ist für ihn kein Grund, den Gegner zu unterschätzen.

"Von solchen Dingen sollte man sich nicht beeinflussen lassen", sagte Völler, "Meister VfB Stuttgart liegt auch ein Punkt vor einem Abstiegplatz und ist eigentlich eine gute Mannschaft." Er erwarte "ein Spiel auf Augenhöhe" mit den Franzosen, die in der Champions-League-Qualifikation am FC Liverpool gescheitert sind, und fordert einen Sieg: "Der würde Rückenwind geben."

"Ich erwarte von meiner Mannschaft, dass sie ein genauso druckvolles Spiel macht wie beim 2:2 gegen Borussia Dortmund", fordert Skibbe, der mit Bayer in der vergangenen Saison im Viertelfinale des UEFA-Cups ausschied.

Ramelow wieder im Kader 

Allerdings muss er weiter ohne Nationalspieler Bernd Schneider, der in Donaustauf an seinem lädierten Knie behandelt wird und erst nächste Woche wieder ins Training einsteigt, und Pirmin Schwegler (Innenbandriss) auskommen.

Dafür kehrt Kapitän Carsten Ramelow nach wochenlanger Verletzungspause wieder in den Kader zurück.

Ein Wechsel könnte es in der Innenverteidigung geben: Nach seinem krassen Patzer gegen den BVB dürfte Lukas Sinkiewicz für Karim Haggui Platz machen müssen.

Keine Lust auf Gruppenendspiel

Der Tunesier kennt den französischen Fußball aus seiner Zeit bei Racing Straßburg bestens. "Letztes Jahr war Toulouse die Überraschungsmannschaft der Liga und nicht umsonst Dritter", sagte Haggui. Noch einmal so einen schlechten UEFA-Cup-Start wie im Vorjahr, als es ein "Endspiel" um den Einzug in die nächste Runde gegen Besiktas Istanbul gab, will er nicht erleben: "Das muss ich nicht noch einmal haben."

In der Gruppe E sind nach Toulouse Spartak Moskau (8.11.), Sparta Prag (6.12.) und der FC Zürich (19.12.) die weiteren Gegner.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Bayer 04 Leverkusen: Adler - Castro, Friedrich, Haggui, Sarpei - Vidal, Rolfes - Kießling, Barbarez, Barnetta - Gekas

FC Toulouse: Douchez - Ebondo, M'Bengue, Congré, Ilunga - Fabinho, Sirieix - Paulo Cesar (Batlles), Emana, Mansaré - Gignac

Schiedsrichter: Jonas Eriksson (Schweden)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung