Hintergrund

Die Produktion der Fernsehbilder

SID
Mittwoch, 10.10.2007 | 16:19 Uhr
kamera bundesliga
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Hamburg - Die Fernsehübertragungen der Bundesliga werden bislang von den Sendern mit eigenen Redaktionen produziert. Im Pay-TV überträgt Premiere mit einer selbstständigen Crew.

Gleiches gilt für die ARD, das ZDF und das DSF im Free-TV.

Das TV-Signal, also die Fernsehbilder von den Spielen der 1. und 2. Liga, wird allerdings schon jetzt von der DFL-Tochter "Sportcast" produziert und den Fernsehsendern zur Verfügung gestellt.

Eigene Redaktionen überflüssig

Die Vergabe der Vermarktung an den Bundesliga-Fernsehrechten durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) an den ehemaligen Medienmogul Leo Kirch und dessen Tochterfirma "Sirius" macht im Bezahlfernsehen ab 2009 eigene Redaktionen praktisch überflüssig.

Die DFL und "Sirius" wollen Live-Übertragungen ab der Saison 2009/2010 von einer eigenen Produktionsfirma entwickeln lassen, an der die Kirch-Firma 51 Prozent und die DFL 49 Prozent halten.

Damit wird nach DFL-Angaben die journalistische Unabhängigkeit gewährleistet.

Sender müssen Komplettangebot übernehmen

Die Direktübertragungen sollen auch Feld-Reporter und Studio-Moderatoren enthalten. Der oder die Sender, die die Pay-TV-Rechte ab 2009 erwerben, sind verpflichtet, das Komplettangebot zu übernehmen.

Im Free-TV wird sich an der Eigenständigkeit der Redaktionen dagegen nichts ändern. Die Sender dürfen weiter mit eigenen Kamerateams und Reportern von den Spielen der Fußball-Bundesliga berichten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung