Formel 1: Pressestimmen zum Großen Preis von Singapur

"Ferrari handelt wie ein Student mit Kaffee"

SID
Montag, 18.09.2017 | 12:13 Uhr
Max Verstappen und Kimi Räikkönen crashten in Singapur
© getty
Advertisement
NFL
Live
RedZone -
Week 11
NFL
Live
Redskins @ Saints
Serie A
Live
Flamengo -
Corinthians
Primera División
Live
Bilbao -
Villarreal
Serie A
Live
Inter Mailand -
Atalanta
Ligue 1
Live
Bordeaux -
Marseille
NBA
Live
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Racing
NFL
Eagles @ Cowboys
Hockey World League
Niederlande -
Südkorea
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. November
Ligue 1
Amiens -
Lille
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Premier League
Brighton -
Stoke
Primera División
Eibar -
Real Betis
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
Hockey World League
Deutschland -
Argentinien
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
21. November
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
NBA
Bulls @ Lakers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. November
Bundesliga
United Volleys -
BR Volleys
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
NBA
Warriors @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. November
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
NFL
Vikings @ Lions
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
NFL
Giants @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. November
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
M-1
M-1 Challenge Inguschetien
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
A-League
FC Sydney -
Brisbane
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. November
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. November
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Premiership
Saracens -
Exeter
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
NFL
Packers @ Steelers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. November
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
28. November
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
NBA
Wizards @ Timberwolves
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. November
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
NBA
Grizzlies @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. November
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
NBA
76ers @ Celtics
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Dezember
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Premiership
Northampton -
Newcastle
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
NBA
Timberwolves @ Thunder
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Dezember
Hockey World League
Deutschland -
Australien
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)

Die internationale Presse sieht die Formel-1-Weltmeisterschaft nach Lewis Hamiltons Sieg beim Großen Preis von Singapur als fast schon entschieden an. Ins Kreuzfeuer der Medien geraten Sebastian Vettel und Ferrari.

ENGLAND

The Telegraph: "Lewis Hamilton fällt ein Wunder in den Schoß. Dieses Wunder, auf das er so gehofft hatte, geschieht bereits in der ersten Kurve, es wird Lewis schön verpackt und mit einer roten Ferrari-Schleife überreicht. Sebastian Vettel fiel von seinem springenden Pferd - und Hamilton, der so gerne den Allmächtigen bemüht, hat vermutlich an ein göttliches Eingreifen geglaubt."

The Guardian: "Ein freudetrunkener Lewis Hamilton räumte dem großen Ayrton Senna einen Anteil an seinem Sieg in Singapur ein. Er habe an das Rennen 1988 in Monaco gedacht, als der führende Senna nach einem Fahrfehler noch ausschied. Das habe ihn dazu bewogen, in Singapur vorsichtig zu sein, erzählte Lewis. Er trug seinen Silberpfeil zum Sieg, während sein großer Rivale crashte. Sebastian Vettels Missgeschick könnte die WM entschieden haben."

Daily Mail: "Lewis legt die Hand an seinen vierten WM-Pokal, inspiriert von seinem großen Idol Ayrton Senna. Das war ein gewaltiger Coup von Hamilton, während sein großer Rivale einen Crash am Start nicht lange übersteht. Vettel braucht in den letzten sechs Saisonrennen mehr als nur eine große Portion Glück, um Lewis diesen Titel noch zu entreißen."

FRANKREICH

L'Equipe: "Ein katastrophales Szenario für Ferrari und Sebastian Vettel. Schon in der dritten Kurve des Rennens war kein rotes Auto mehr dabei. Und das auf einer Strecke, die für den SF70-H wie geschaffen schien. 'Gott war heute auf meiner Seite, ich habe viel Glück gehabt, sagte Lewis Hamilton nach diesem Sieg, der seinen WM-Titel Nummer vier in greifbare Nähe rückt."

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Ferrari macht alles falsch. Die roten Boliden zerstören sich selbst. Ferrari handelt wie ein Student, der einen Kaffee über seine fertige Dissertation kippt. Ein Desaster! Ferrari wollte Hamilton den K.o. versetzen, aber die große Chance wird zur Katastrophe. Selbst der beste Regisseur von Horrorfilmen hätte sich so etwas nicht vorstellen können. Viel Pech, aber auch ein wenig Oberflächlichkeit seitens des Teams im Umgang mit dem heikelsten Start der Saison. Jetzt fehlen noch sechs Rennen, und der Weg ist für Ferrari unglaublich steil."

Corriere dello Sport: "Vettel, nein, so nicht! Roter Albtraum für Ferrari. Die ersten 300 Meter in Singapur wurden für Ferrari zu einem der katastrophalsten Ereignisse im letzten Jahrzehnt. Der Crash ist für Hamilton wie ein Glas prickelnder Champagner. Vettels wahre Leistung wird es jetzt sein, weiterhin um den Titel zu kämpfen und noch zu glauben, dass Ferrari ihn erobern kann."

Tuttosport: "Desaster Ferrari. Ein katastrophaler Unfall versenkt Maranellos Hoffnungen auf den WM-Titel. Nach den Feierlichkeiten für das 70. Gründungsjubiläum kehrt Ferrari zur bitteren Wirklichkeit zurück. In wenigen Sekunden ist eine gesamte Saison zerstört worden."

La Repubblica: "Roter Sonnenuntergang für Ferrari. Das Rennen um den WM-Titel führt ab jetzt steil bergauf. Doch nicht Pech, sondern Fehler haben das Dilemma verursacht. Der Start ist vom Team auf oberflächliche Weise vorbereitet worden. Vettel und Räikkönen haben auf das Inferno des F1-Starts im Regen reagiert, indem sie mehr instinktiv als nach den Anweisungen gehandelt haben."

Corriere della Sera: "Eigentor! Ferrari schenkt Mercedes den WM-Titel, Ferrari verstümmelt sich selbst. Die null Punkte auf Vettels Lieblingsstrecke in Singapur sind ein schwerer Schlag auf dem Weg zum erhofften WM-Titel. Die Liste der Fehler ist für Ferrari lang und schmerzhaft. Die Saison ist zwar nicht zu Ende, doch Ferrari muss jetzt sofort reagieren."

La Stampa: "Zerstückelter Ferrari in Singapur - Hamilton bedankt sich. Fünf Sekunden genügen, um eine Saison zu zerstören. Fünf Sekunden, die Vettel bestimmt nie vergessen wird. Fünf Sekunden, die seinen Traum vom WM-Titel versenken könnten. Hamilton kann feiern. Der Weg zum WM-Titel wird für ihn zum Spaziergang."

ÖSTERREICH

Kronen-Zeitung: "Wilde Szenen beim Grand Prix in Singapur! Bei Regen gab's gleich in der ersten Runde drei Ausfälle von Spitzenfahrern - mit womöglich entscheidenden Auswirkungen auf die WM- Entscheidung! Hamilton krallt sich von Ferrari 'verschenkten' Grand Prix."

SCHWEIZ

Blick: "Ferrari-Crash versaut Vettel die WM-Führung. Die beiden Ferrari und Max Verstappen fliegen in Singapur schon beim Start-Crash raus. Großer Profiteur des Regen-Chaos ist Lewis Hamilton, der mit dem Sieg seine WM-Spitzenposition zementiert."

SPANIEN

Marca: "Hamilton haut auf den Tisch. Vettel, Verstappen, Kimi und Alonso müssen vorzeitig die Segel streichen. Hamilton regiert im Chaos von Singapur. Sechs Rennen vor Schluss könnte dieser Sieg bereits sein vierter Titel sein. Verstappen und Kimi haben Mist gebaut, für Seb wird es jetzt doppelt schwer."

As: "Hamilton vergrößert seinen Vorsprung nach dem GP von Singapur. Der Crash mit Verstappen und Räikkönen wurde zu Vettels Schicksal. Der schlechte Start der Ferrari kam Hamilton entgegen, er ließ danach nichts mehr anbrennen. Hamilton hatte das Glück dass sein größter Rivale von Beginn an nicht mehr im Rennen war. Vettels Ausfall hat dem Kampf um den WM-Titel die Spannung genommen."

Sport: "Hamilton regiert im Chaos. Sebastian Vettel schon nach der ersten Runde außer Gefecht. Das Rennen war eigentlich kurz nach dem Start entschieden, als Hamiltons Rivalen sich selber eliminierten. Hamilton hat jetzt 28 Punkte Vorsprung auf Vettel und läßt die Muskeln spielen. Das Ergebnis ist ein herber Rückschlag für Vettels Titelambitionen."

El Mundo Deportivo: "Im Auge des Sturms bleibt Hamilton cool. Der Brite vergrößert mit seinem Sieg seinen Vorsprung auf Vettel auf 28 Punkte - es war das Geschenk des Jahres von Ferrari. Der Unfall zwischen Verstappen, Räikkönen und Vettel war wie ein Strike beim Bowling - und er könnte die WM entschieden haben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung