Pole! Hamilton dominiert - Ferrari schwach

Von Dominik Geißler
Samstag, 22.10.2016 | 21:09 Uhr
Lewis Hamilton fuhr zum 58. Mal auf die Pole Position
Advertisement
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory Super Fight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Lewis Hamilton hat beim Qualifying zum Großen Preis der USA die 58. Pole Position seiner Formel-1-Karriere geholt. Der Mercedes-Pilot fuhr die Bestzeit in 1:34,999 Minuten vor Teamkollege Nico Rosberg (+0,216). Mit großem Abstand folgten die beiden Red Bull von Daniel Ricciardo (+0,510) und Max Verstappen (+0,748).

"Ich fühle mich unglaublich", sagte Hamilton, der die schnellste Runde aller Zeiten auf dem Circuit of the Americas fuhr, bei der anschließenden Pressekonferenz: "Es ist meine erste Pole hier in Austin, ich habe es viele Jahre versucht, und jetzt hat es geklappt. Ich bin sehr, sehr glücklich, alles lief gut."

Für den Sonntag bahnt sich dabei ein echter Strategiepoker zwischen Mercedes und Red Bull an. Während beide Silberpfeile ihre schnellsten Zeiten in Q2 auf dem Soft-Reifen fuhren und damit auf den länger haltbaren Gummis ins Rennen gehen, splitteten die Bullen ihre Taktik.

Das Quali-Ergebnis im Überblick

Verstappen startet ebenfalls auf den Softs, Ricciardo aber bekommt zu Beginn die aggressiveren Supersoft-Reifen aufgeschnallt. Das dürfte dem Australier in den ersten Runden einen Vorteil verschaffen und könnte das Weltmeister-Team zusätzlich unter Druck setzen.

Rosberg macht sich dennoch nicht allzu große Sorgen: "Wir haben die beste Taktik. Und wie wir zuletzt gesehen haben, ist die Pole nicht das Wichtigste. Es hat nicht sein sollen für mich heute, Lewis war halt schneller im ersten Sektor, aber ich habe beste Chancen, das Rennen zu gewinnen."

Ferrari? Eine Enttäuschung

Lange Gesichter gab es mal wieder bei Ferrari zu sehen. Ohne Chance auf eine bessere Platzierung qualifizierte sich Kimi Räikkönen (+1,132) auf Platz fünf, Sebastian Vettel (+1,359) wurde nur Sechster.

"Wir sind an diesem Wochenende ein bisschen hinten dran", gab Vettel zu. Man komme noch nicht so recht in Gang, analysierte der viermalige Weltmeister:"Im Rennen können wir aber ein bisschen näher kommen. Ich glaube, dass noch einiges gehen kann."

Hinter dem Heppenheimer wird Nico Hülkenberg ins Rennen gehen (7.). Der Force-India-Pilot, der in der kommenden Saison zu Renault wechseln wird, ließ Teamkollege Sergio Perez deutlich hinter sich (11.). Die Top 10 komplettierten Valtteri Bottas (8.) und Felipe Massa (9.) im Williams sowie Carlos Sainz Jr. (10./Toro Rosso).

Wehrlein stark, Haas schwach

Ein kleines Erfolgserlebnis feierte Pascal Wehrlein. Der Manor-Pilot war nach zwei schwachen Qualifyings nicht nur schneller als Teamkollege Esteban Ocon, er ließ sogar Felipe Nasr (Sauber) hinter sich. "Ich bin ganz zufrieden. Immer, wenn wir etwas geändert haben, ging das Auto einen Schritt nach vorne", freute sich Wehrlein.

Zum vor ihm platzierten Jenson Button im McLaren-Honda fehlten dem Rookie lediglich zwei Zehntel. Der Engländer hatte auf seinem schnellsten Versuch allerdings mit viel Verkehr zu kämpfen.

Enttäuschend verlief der Samstag für Haas. Beim Heimspiel des US-Teams qualifizierte sich Esteban Gutierrez auf Platz 14, Romain Grosjean scheiterte bereits im ersten Segment.

Quali-Duelle: So steht es im teaminternen Wettkampf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung