Formel 1

Hamilton in Kanada mit Bestzeit

SID
Lewis Hamilton will das Desaster von Monaco vergessen machen
© getty

Weltmeister Lewis Hamilton hat zum Auftakt des Großen Preises von Kanada die Bestzeit gesetzt. Der 30-jährige Brite landete im ersten freien Training in Montréal (alle Sessions im LIVE-TICKER) nach 1:16,212 Minuten auf dem Circuit Gilles Villeneuve 0,415 Sekunden vor seinem Mercedes-Stallrivalen Nico Rosberg (Wiesbaden). Ferrari-Star Sebastian Vettel (Heppenheim) belegte mit 1,693 Sekunden Rückstand nur den fünften Platz.

Nach dem Boxenstopp-Desaster von Monaco will Hamilton, der sich früh einen ungewohnten Dreher leistete, auf einer seiner Lieblingsstrecken endlich wieder einen Sieg einfahren. Auf der malerischen Île Notre-Dame hat der zweimalige Weltmeister bereits dreimal gewonnen, allerdings noch nie mit Mercedes. Rosberg, der zuletzt zwei Siege in Folge feierte, wartet in Kanada noch auf seinen ersten Triumph, konnte sich im Vorjahr im Qualifying aber die Pole Position erkämpfen.

Das 1. Freie Training im Überblick

Ausgestattet mit einem neuen Motor will Vettel den Silberpfeilen im Rennen am Sonntag das Leben schwer machen. Der Malaysia-Sieger hatte in der ersten Session allerdings bereits einen gehörigen Rückstand und musste sich sogar hinter dem Franzosen Romain Grosjean (Lotus) und dem überraschend starken Nico Hülkenberg (Emmerich/Force India) auf Rang fünf einreihen.

Vor dem siebten von 19 Saisonläufen auf dem Highspeedkurs in Nordamerika führt Hamilton in der WM-Wertung mit 126 Punkten vor seinen deutschen Verfolgern Rosberg (116) und Vettel (98).

Kalender und WM-Stände 2015 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung