Vettel sprengt Mercedes-Formation

Samstag, 18.04.2015 | 18:08 Uhr
Sebastian Vettel qualifizierte sich in Sakhir als Zweiter - wie bei seinem ersten Ferrari-Sieg
© getty
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Basketball Champions League
Live
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Live
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Live
Bristol City -
Man City
Coupe de France
Live
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
Live
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
World Rugby Sevens Series
Sydney -
Tag 3 Session 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League: Paris
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski-Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League: Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Halbfinale
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
NFL
Eagles @ Patriots
NFL
Eagles @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat sich zum ersten Mal in seiner Karriere die Pole Position für den Großen Preis von Bahrain (So., 17 Uhr im LIVE-TICKER) gesichert. Der Mercedes-Pilot fuhr im Qualifying in Sakhir in 1:32,571 Minuten die absolute Bestzeit und holte damit beim vierten Rennen zum vierten Mal den besten Startplatz.

"Ich fühle mich großartig, ich bin sehr glücklich", sagte Hamilton, der in allen drei Zeitabschnitten der Quali die Bestzeit für sich verbucht hatte: "Ich bin wirklich dankbar, dass ich dieses Biest unter mir habe und damit die Kurven attackieren kann."

Während sein Teamkollege brillierte, enttäuschte Nico Rosberg im Silberpfeil. Er reihte sich hinter Sebastian Vettel mit 0,558 Sekunden Rückstand auf den Polesetter nur als Dritter ein. Der Deutsche war bei den letzten beiden Rennen in Bahrain mit seinem Silberpfeil von der Platz eins gestartet, Hamilton hatte es dagegen noch nie nach ganz vorn geschafft.

Das gesamte Ergebnis des Qualifyings in der Übersicht

"Ich habe die Strategie nicht richtig hinbekommen. Ich habe zu viel an das Rennen gedacht und Sebastians Speed unterschätzt", gab Rosberg zu. In Q2 war er 1,2 Sekunden langsamer gefahren als Hamilton, um seinen Reifensatz für den Start zu schonen. Das habe ihn aus dem Rhythmus gebracht, erklärte der 29-Jährige: "Dritter zu sein, ist nicht ideal."

Seine Bosse waren weniger überrascht über die Pace der Italiener. "Ferrari ist da. Die Tage, als wir den soliden Vorsprung hatten, als es nur zwischen den Beiden war, waren 2014, heute ist 2015. Dass man durch einen Ferrari getrennt ist, ist für mich nichts Überraschendes mehr", sagte Motorsportchef Toto Wolff bei Sky.

Vettel stellt Malaysia-Reihenfolge her

Ein Grund dafür ist allerdings auch Vettel. Obwohl er anfangs ähnliche Probleme wie Rosberg hatte, fand er ein besseres Gefühl. "Es war eine schwierige Session, ich habe anfangs nicht in den Rhythmus gefunden, den ich im Training hatte", erklärte der vierfache Weltmeister.

Letztlich beschränkte er den Rückstand aber auf 0,411 Sekunden und sicherte sich eine hervorragende Ausgangslage für das Rennen. Schon bei seinem Sieg in Malaysia waren die ersten drei in derselben Reihenfolge gestartet.

"Ich bin stolz, die Mercedes getrennt zu haben. Die hingen in den letzten Qualifyings immer aufeinander. Es ist ein großer Schritt für uns", sagte Vettel, der sich auch über die Platzierung seines Teamkollegen freuen konnte.

Kimi Räikkönen wurde hinter Rosberg Vierter vor den Williams-Piloten Valtteri Bottas (5.) und Felipe Massa (6.). Es war sein bestes Qualifying-Resultat seit dem Deutschland-GP 2013, damals fuhr er noch für Lotus.

Hülkenberg überzeugt als Achter

Nico Hülkenberg schaffte es im Force India zum ersten Mal in der Saison 2015 am Samstag in die Top Ten. Hinter Daniel Ricciardo (Red Bull/7.), aber vor Carlos Sainz jr. (Toro Rosso/9.) und Romain Grosjean (Lotus/10.) nimmt er das Rennen als Achter auf.

"Ich hätte nicht erwartet, dass wir es aus eigener Kraft in die Top 10 schaffen", gab Hülkenberg bei Sky zu: "Ich habe dafür keine Erklärung. Gut, dass wir so weit vorne stehen, aber wir sind noch nicht geheilt. Wir haben nach wie vor unsere Probleme am Auto und viele Baustellen."

Das gesamte Qualifying im RE-LIVE

Der Wind spielte auf dem 5,142 Kilometer langen Bahrain International Circuit eine entscheidende Rolle. Räikkönen schätzte schon in Q1 vor der ersten Kurve den Bremspunkt falsch ein, leistete sich einen Fehler und verbremste sich bei Gegenwind deutlich. Die Konsequenz: Mit starken Vibrationen aufgrund des Bremsplatten verlor er eine Sekunde auf Rosbergs erste Zeit.

Button bleibt zum dritten Mal stehen

Immerhin lief es beim Finnen noch besser als bei Jenson Button: Der McLaren-Honda-Pilot stellte sein Auto während seiner Einrollrunde ab. Es war bereits der dritte ungeplante Stopp des früheren Weltmeisters auf der Strecke während des GP-Wochenendes. Besonders ärgerlich: Fernando Alonso schaffte es als Neunter locker über Q1 hinaus und startet von Platz 14.

Der Profiteur des Ausfalls: Nico Hülkenberg. Der Force India-Pilot qualifizierte sich in Q1 vor Pastor Maldonado (Lotus/16.), Daniil Kvyat (17.) und den beiden Manor-Fahrern als 15. gerade noch für Q2 und stieß anschließend im Gegensatz zu Teamkollege Sergio Perez (11.) überraschenderweise sogar noch in die Top Ten vor.

Quali-Duelle: So steht es im teaminternen Wettkampf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung