Formel 1

Hamilton dominiert in Budapest

SID
Lewis Hamilton war am Freitag auf dem Hungaroring nicht zu schlagen
© getty

Mercedes dominiert auch in Ungarn: Lewis Hamilton hat im freien Training zum Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring die Bestzeit vor seinem Teamkollegen und WM-Spitzenreiter Nico Rosberg gesetzt. Der 29 Jahre alte Engländer lag in 1:24,482 Minuten rund zwei Zehntelsekunden vor dem Wiesbadener (1:24,720).

Erster Verfolger der Silberpfeile ist Weltmeister Sebastian Vettel. Der Heppenheimer fuhr im Red Bull 1:25,111 Minuten und hielt damit den viertplatzierten Ferrari-Star Fernando Alonso (Spanien/1:25,437) und seinen Teamkollegen Daniel Ricciardo (Australien/1:25,983), der Siebter wurde, klar auf Distanz.

Nico Hülkenberg (Emmerich/1:26,789) landete im Force India auf Rang 13, Sauber-Pilot Adrian Sutil (Gräfelfing/1:26,919) belegte den 14. Rang.

Vor dem elften Saisonrennen führt Rosberg (190 Punkte) nach seinem Heimsieg in Hockenheim die Gesamtwertung mit 14 Zählern Vorsprung vor Hamilton (176) an. Ricciardo (106) ist als Dritter bereits abgeschlagen, der in dieser Saison noch sieglose Vettel (82) nur Sechster.

Der aktuelle WM-Stand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung