Malaysia-GP: 2. Freies Training

Vettel Dritter - Rosberg vorn

SID
Freitag, 28.03.2014 | 08:43 Uhr
Sebastian Vettel wurde im Freitagstraining zum Malaysia-GP im Red Bull Dritter
© getty
Advertisement
NFL
Live
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat Mercedes im 2. Freien Training zum Großen Preis von Malaysia erfolgreich die Stirn geboten und darf sich leise Hoffnung auf ein Ende der Krise bei Red Bull machen. Der Heppenheimer belegte in 1:39,970 Minuten den dritten Platz und lag damit nur gut sechs Hundertstel hinter WM-Spitzenreiter Nico Rosberg (1:39,909), dem schnellsten Mann am Freitag.

Dem ungewohnten Erwartungsdruck hat Rosberg problemlos standgehalten. Souverän legte der Silberpfeil-Pilot am Freitag die Bestzeit auf die Strecke, unterstrich damit seinen Favoritenstatus - und dürfte trotzdem mit mindestens einem Auge auf den wiedererstarkten Sebastian Vettel blicken.

Das Ergebnis des 2. Freien Trainings in der Übersicht

Denn der Weltmeister im Red Bull belegte hinter dem in Australien enttäuschenden Iceman einen überraschend guten dritten Platz, lag dabei nur sechs Hundertstel hinter Rosberg und darf langsam auf ein Ende der Krise hoffen.

Vettel wollte die Eindrücke noch nicht überbewerten. "Wir lernen noch unheimlich viel", sagte der Heppenheimer: "Deshalb zählt jede Runde. Aber das hat heute keinen schlechten Eindruck gemacht. Ich fühle mich sehr wohl im Auto."

Rosberg: "Schnellsten Teams deutlich näher zusammen"

"Die schnellsten Teams sind deutlich näher zusammen als noch zum Auftakt in Australien", sagte der zufriedene Rosberg: "Wir werden über Nacht also noch viel arbeiten, um unsere Leistung zu optimieren." Der Deutsche war am Ende nur 0,035 Sekunden schneller als der Iceman.

Lewis Hamilton im zweiten Mercedes-Silberpfeil landete hinter Vettel auf Rang vier, Vizeweltmeister Fernando Alonso (Spanien) rundete als Fünfter den ordentlichen Ferrari-Eindruck ab.

Vettel: "Probleme verstanden und gelöst"

Ob sich die Situation für Vettel nach dem schwierigen Saisonauftakt nun nachhaltig verbessert, bleibt allerdings abzuwarten. Auch vor dem enttäuschenden frühen Aus beim Saisonauftakt in Australien hatte sein neuer RB10 im Freien Training noch funktioniert. "Die Probleme sind verstanden und gelöst", sagte der 26-Jährige: "Das heißt aber nicht, dass sie nicht wieder auftreten können."

GP-Rechner: Jetzt den Malaysia-GP und die ganze Saison durchtippen!

In Malaysia hinterließ Red Bull nun zunächst einen ordentlichen Gesamteindruck. Wie Vettel verbrachte auch Teamkollege Daniel Ricciardoam Freitagnachmittag viel Zeit auf der Strecke und belegte den siebten Platz.

Hülkenberg schafft es in die Top Ten

Force-India-Pilot Nico Hülkenberg (Emmerich) wurde Zehnter, Adrian Sutil (Gräfelfing) im Sauber belegte den 13. Platz.

Die extreme Schwüle verlangte den Fahrern zum Start des Rennwochenendes bereits einiges ab, schon am Morgen hatten die Temperaturen die 30-Grad-Marke geknackt. "Es waren ganz verrückte Bedingungen da draußen", sagte Rosberg: "Bei dieser Hitze ist es eine große Herausforderung, alles im Griff zu haben, die Autos bewegen sich am Limit."

Die befürchteten starken Regenfälle blieben während des Trainings zumindest aus, erst am späten Nachmittag öffneten sich die Schleusen, es blitzte und donnerte über Sepang. Für das Qualifying am Samstag (9 Uhr im LIVE-TICKER) sind nun Gewitter vorausgesagt, der Rennsonntag soll dagegen trocken bleiben.

Trauer um Flug MH370

Derweil wird das gesamte Wochenende vor den Toren Kuala Lumpurs spürbar von der Trauer um den verschollenen Flug 370 der Malaysian Airlines überschattet. Der Vorfall bestimmt weiter die Schlagzeilen und die Stimmung im Land, die Ticketverkäufe gingen im Vergleich zu den Vorjahren zurück.

Rund um das Rennen verzichteten die Veranstalter auf reißerische Werbung, am Sonntag wird die Formel 1 eine Gedenkminute einlegen. Nach der Maschine, die am 8. März mit 239 Menschen an Bord vom nahe der Strecke gelegenen internationalen Flughafen gestartet war, wird weiterhin gesucht. Mittlerweile gehen die zuständigen Behörden von einem Absturz im südlichen indischen Ozean aus.

Alle Termine und Ergebnisse in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung