Montag, 06.10.2014

Japan-GP: Driver-Ranking

Ein Rennen ohne Bedeutung

SPOX-Redakteur Alexander Maack bewertet nach jedem Grand Prix die fahrerischen Leistungen der Formel-1-Piloten und stellt sein persönliches Driver-Ranking auf, auch die User haben die Chance zur Mitbestimmung. Doch nach dem Unfall von Jules Bianchi setzen wir das Format aus.

Der starke Regen in Suzuka führte zu zwei Safety-Car-Phasen
© getty
Der starke Regen in Suzuka führte zu zwei Safety-Car-Phasen

Der schwere Crash und die unklaren Folgen haben uns dazu veranlasst, unsere Berichterstattung anzupassen. Schon am Sonntag haben wir mit einem Live-Ticker über die offiziellen Mitteilungen von Marussia, Ferrari und der FIA berichtet, dabei aber Spekulationen ausgelassen. Eine Diashow vom Unfall wird es bei uns nicht geben.

Wir haben uns aber auch gefragt, ob wir unsere übrigen Artikel wie gewohnt veröffentlichen wollen und sind dabei zu einer Entscheidung gelangt: In der momentanen Situation ist ein unterhaltsames Driver-Ranking für uns nicht akzeptabel. Wir können nicht gleichzeitig Zurückhaltung fordern und gleichzeitig Leistungen bejubeln und rügen.

Wir haben uns natürlich Gedanken gemacht, wer gut war und wer nicht. In der aktuellen Situation ist das aber unwichtig. Unser größter Wunsch ist, dass Jules Bianchi wieder gesund wird. Darauf sollte unsere Konzentration liegen. Unsere Gedanken sind in Japan - aber nicht sportlich.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Get Adobe Flash player

Alexander Maack

Diskutieren Drucken Startseite

Alexander Maack(Chef vom Dienst)

Alexander Maack, Jahrgang 1987, betreut seit Sommer 2012 die Formel 1 bei SPOX. Geboren im hessischen Fritzlar, landete er nach Aufenthalten in Niedersachsen, Dresden und Bonn schließlich in der "Medienhauptstadt" Mittweida, wo er sein Medienmanagement-Studium abschloss. Seit Mitte 2016 als Chef vom Dienst verantwortlich für den Inhalt der Homepage. Kernressorts: Motorsport, Fußball.

Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.